Mercedes AMG hat zwei neue Modelle aufgelegt - mit brachialer Kraft und Eleganz Mercedes AMG: Überholen wird einfacher

Power-Shopping ist in der Automobilindustrie angesagt. Der Edeltuner AMG zum Beispiel, seit 1999 in die Daimler-Chrysler AG eingeliedert, hat seinen Absatz seither rund vervierfacht. Nun bringen die Schwaben aus Affalterbach zwei weitere scharf gemachte Mercedes-Modelle auf den Markt: Den SLK 55 AMG und den CLS 55 AMG. Damit stehen insgesamt 16 muskelbepackte Baureihen am Start.
AMG-veredelter Mercedes-Benz SLK: Mit 5,5-Liter-V8 von 0 auf 100 unter 5 Sekunden

AMG-veredelter Mercedes-Benz SLK: Mit 5,5-Liter-V8 von 0 auf 100 unter 5 Sekunden

jüp. Noch im Oktober fährt zunächst der SLK 55 AMG vor, der einzige Roadster in dieser Klasse mit Achtzylindermotor. Der Sauger mit 5,5 Liter Hubraum entwickelt 360 PS. Auf dem Asphalt wird aus dieser Zahl ein beeindruckendes Spektakel: Rabiates Beschleunigen, blaffender Motorsound, wildes Kurvenkratzen. Der Preis dafür sind zwölf Liter Durchschnittsverbrauch und eine Kaufsumme von 63 974 Euro.

Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%