Mercedes-Benz
Neue Motoren für den CLS ab Juni

HB STUTTGART. Mercedes überarbeitet die Motorenpalette für die CLS-Klasse. Im Modelljahr 2007 ist das viertürige Coupé auch mit einem 215 kW/292 PS starken Sechszylinder erhältlich, teilt Daimler-Chrysler in Stuttgart mit.

Bei dem neuen Aggregat handelt es sich nach Konzernangaben um den weltweit ersten Benzinmotor mit Piezo-Direkteinspritzung und strahlgeführtem Brennverfahren. Der CLS 350 CGI soll damit im Vergleich zu einem V6-Benziner mit herkömmlicher Kraftstoffeinspritzung rund zehn Prozent weniger Sprit verbrauchen.

Ebenfalls neu im CLS ist den Angaben zufolge ein V8-Motor aus der S-Klasse, der im CLS 500 285 kW/388 PS leistet. Ergänzt wird das Angebot durch den neuen CLS 63 AMG mit 378 kW/514 PS starkem V8- Saugmotor geliefert wird. Darüber hinaus wird die CLS- Serienausstattung mit dem vorausschauenden Pre-Save- Insassenschutzsystem und blinkenden Bremslichtern aufgewertet. Die Preise der neuen Motorvarianten liegen laut Hersteller zwischen 56 434 und 101 094 Euro. Zu den Händlern kommen die Modelle im Juni.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%