Nachrichten
Mercedes-Diesel ab sofort mit Rußpartikelfilter

Ab sofort stattet der Autobauer Mercedes-Benz sämtliche neuen Diesel-Pkw serienmäßig mit einem wartungsfreien Rußpartikelfilter aus.

HB STUTTGART. „Alle vierzig Modelle von der A- bis zur S-Klasse erhalten künftig ein Partikel-Filtersystem ohne Zusatzstoffe, das den Ausstoß von Rußpartikeln um 95 % senkt“, teilte der zu Daimler-Chrysler gehörende Autohersteller am Freitag in Stuttgart mit. Mercedes-Benz sei weltweit der erste Hersteller, der alle Diesel-Modelle mit einem wartungsfreien Rußfilter ausstatte.

Langzeittests hätten bewiesen, dass der Filter auch nach 160 000 Kilometern noch einwandfrei arbeite und die gesetzlichen Abgas-Grenzwerte einhalte. Einen Rußfilter erhalten alle Autos, die seit dem vergangenen Montag (4. Juli) bestellt wurden. Daimler-Chrysler hatte sich wie andere Hersteller lange gegen den serienmäßigen Einbau von Dieselrußfiltern gewehrt.

Diesel-Motoren produzieren Rußpartikel, die als eine Quelle von gesundheitsgefährdendem Feinstaub gelten. In mehreren deutschen Großstädten waren im Frühjahr die Jahreshöchstwerte für die maximale Belastung der Atemluft mit Feinstaub bereits überschritten worden. Zur Senkung der Schadstoffbelastung sollen der Einbau von Rußfiltern in Diesel-Autos sowie Fahrverbote und Verkehrsbeschränkungen beitragen.

Die Bundesregierung hatte sich mit den Fahrzeugherstellern im vergangenen Jahr darauf geeinigt, dass bis spätestens 2009 alle neuen Diesel-Fahrzeuge in Deutschland mit einem Rußfilter ausgerüstet werden, wenn der Einbau steuerlich gefördert wird. Der Bundesrat hatte dies Ende Mai blockiert und will nur die Nachrüstung von Altfahrzeugen subventionieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%