Mercedes
Erster Bluetec-Diesel startet in den USA

dpa/gms STUTTGART. Mercedes bringt jetzt in den USA den ersten Bluetec-Diesel an den Start. Die ersten Bluetec-Fahrzeuge für Europa will Mercedes im Jahr 2008 anbieten.

Bluetec steht nach Angaben des Unternehmens in Stuttgart für ein System zur Abgasreinigung, mit dem die Selbstzünder des Konzerns künftige Abgasgrenzwerte erfüllen und zu den „saubersten Dieseln der Welt“ werden sollen.

Ihren Einstand gibt die Technik den Angaben zufolge im E 320 Bluetec, der zum Partikelfilter und Oxidationskatalysator einen speziellen Katalysator gegen Stickoxide bekommt. Zusammen mit schwefelfreien Diesel sinken damit die Emissionen so weit, dass der E 320 Bluetec nahezu alle Abgasnormen erfüllt. Sein Dreiliter-V6-Triebwerk soll das Drehmoment eines V8-Motors mit dem niedrigen Verbrauch eines Kompaktmodells kombinieren.

Für künftige Bluetec-Fahrzeuge wie etwa den Geländewagen GL hat Mercedes als alternativen Baustein in der Abgasreinigung einen so genannten SCR-Katalysator mit Adblue-Einspritzung vorgestellt. Diese in einem Tank mitgeführte Harnstofflösung wird in den Abgasstrom eingespritzt und hilft, die Stickoxide um bis zu 80 Prozent zu verringern. Dann soll der Diesel die weltweit strengsten Abgasgrenzwerte unterschreiten. Weil auf 100 Kilometer nur 0,1 Liter Adblue benötigt werden, könne der Zusatztank so gestaltet werden, dass er nur zu den Wartungsintervallen nachgefüllt werden muss.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%