Mercedes erweitert AMG-Palette
Spekulationen um V8 in der Mercedes-C-Klasse

dpa/gms KITZBüHEL. Die Mercedes-Tochter AMG erweitert ihr Modellangebot und baut den neuen V8-Motor jetzt auch in die Mercedes- S- und CL-Klasse ein. Das teilte der Autohersteller bei einer Präsentation in Kitzbühel in Tirol mit.

Danach startet der S 63 AMG im Dezember zu Preisen ab 127 252 Euro in der kurzen und 134 212 Euro in der langen Version. Das Coupé CL 63 AMG kostet mindestens 140 676 Euro und kommt im Januar zu den Händlern.

Beide Sportmodelle werden angetrieben von dem 6,2 Liter großen V8- Motor. Er leistet 386 kW/525 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 630 Newtonmeter bereit. Geregelt über ein siebenstufiges Automatikgetriebe, beschleunigt er beide Autos in 4,6 Sekunden auf 100 Kilometer pro Stunde (km/h). Die Höchstgeschwindigkeit gibt Mercedes mit 250 km/h an. Gegen Aufpreis und nach einem Fahrertraining gibt AMG die Autos bis 300 km/h frei.

Zum stärkeren Motor gibt es eine straffere Fahrwerksabstimmung, stärkere Bremsen sowie ein modifiziertes Design: Der Frontstoßfänger hat größere Lufteinlässe, die Seitenschweller sind stärker ausgeprägt, und die neue Heckschürze hat einen Einsatz, der beim CL 63 AMG an einen Diffusor aus dem Motorsport erinnert. Zur Ausstattung gehören unter anderem Ledersitze mit mehr Seitenhalt, ein Sportlenkrad mit Schaltpaddeln sowie ein Kombiinstrument mit „Racetimer“, der unter anderem die schnellste Rundenzeit ermittelt.

Nachdem der neue V8-Motor bereits in E-, CLK-, CLS-, S-, R-, CL- und M-Klasse zum Einsatz kommt, wird es ihn nach Informationen aus Unternehmenskreisen nach dem Generationswechsel auch in der neuen C-Klasse geben. Außerdem gilt auch ein GL 63 AMG als sehr wahrscheinlich. Lediglich beim Roadster tun sich die Schwaben nach Angaben eines Sprechers noch etwas schwer, weil der SL 55 AMG mit dem bisherigen Kompressor-V8 mittlerweile zur „Ikone“ geworden sei.

Aber Mercedes baut nicht nur auf den neuen V8. Nachdem es die S- Klasse seit einigen Wochen auch als S 65 AMG mit einem von AMG überarbeiteten V12-Motor gibt, soll es diesen sechs Liter großen und 450 kW/612 PS starken Motor bald auch wieder im CL geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%