Messe Intermot in Köln
„Dirt Track“ für die Straße von Harley-Davidson

Studien neuer Fahrzeuge ist oft anzusehen, dass sie in dieser Form nie auf die Straße kommen. Bei der Harley- Davidson-Studie Xr1200 ist es eher umgekehrt: Das zeigt der Motorradhersteller bei der Messe Intermot in Köln.

HB KÖLN. Das präsentierte Zweirad sieht aus, als könne es morgen schon in den Schaufenstern der Händler stehen. Die Harley-Oberen zeigen sich jedoch offiziell noch zurückhaltend: Man wolle erst einmal prüfen, was die Betrachter zu der neuen Art einer Harley sagen. Denn tatsächlich unterscheidet sich die Neuheit in vielen Punkten von dem, was von der ur-amerikanischen Marke erwartet wird.

Eine Harley-Davidson gilt vielen bisher als Werkzeug zum gemütlichen Fahren - angetrieben von einem mächtigen Zweizylinder- Motor, der weniger für seine Leistung als für seinen Klang berühmt ist. Die Xr1200 dagegen ist ein Sportgerät: Entwickelt wurde sie nach dem Vorbild der Xr750-Rennmaschinen, die bei den in Deutschland fast unbekannten „Dirt Track“-Rennen an den Start gehen. Bei diesen Rennen wird gezeigt, dass ein Motorrad auch mehr quer als gerade durch eine Kurve getrieben werden kann.

Die Studie zeigt sich daher schmal und fast schon puristisch. Der schmale Tank lehnt sich eng an die Vorbilder an. Zum Einschlagen des Weges dient ein breiter Lenker, am Heck zeigen zwei auf der rechten Seite des Hinterrades aufragende Auspuffendrohre, dass der Motor einiges an Leistung produziert. Wie viel das sein wird, wurde noch nicht genannt. Man denke aber an 63 kW/85 bis 66kw/90 PS, sagte ein Harley-Davidson-Mitarbeiter. Die Entscheidung über eine Serienfertigung hänge zwar von der Publikumsreaktion ab, soll jedoch nicht zu lange hinausgezögert werden. Der Zeitrahmen werde bei etwa einem Jahr liegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%