Mit 325 PS zum 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring
VW zeigt Langstrecken-Rennversion des Scirocco

Volkswagen schickt den Scirocco auf die Rennstrecke. Mit drei 325 PS starken „Race-Scirocco“ will der Hersteller am kommenden Wochenende beim nächsten 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring teilnehmen.

dpa/tmn WOLFSBURG. Volkswagen schickt den Scirocco auf die Rennstrecke. Mit drei 238 kW/325 PS starken "Race-Scirocco" will der Hersteller am kommenden Wochenende beim nächsten 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring teilnehmen.

Erstmals vorgestellt wird der von der Serienversion des Sportcoupés abgeleitete Rennwagen derzeit beim GTI-Treffen am Wörthersee in Österreich (noch bis 25. Mai). Der per Turbo aufgeladene Vierventil-Benzindirekteinspritzer ist nach Angaben des Herstellers in Wolfsburg der stärkste TSI-Motor aller Zeiten. Er entwickelt ein maximales Drehmoment von 340 Newtonmetern und überträgt die Antriebskraft per Doppelkupplungsgetriebe (DSG). Erkennungsmerkmale des "Race-Scirocco" sind ein großer Heckflügel, markante Kotflügelverbreiterungen und im Vergleich zur Serienversion vergrößerte Lufteinlässe an der Front.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%