Mit aerodynamischen Tricks
Renault Clio Sport startet bei 21 900 Euro

dpa/gms BRÜHL. Renault erweitert die Clio-Palette im September um ein neues Sportmodell. Es heißt „Clio Sport“ und wird laut Renault Deutschland im nordrhein-westfälischen Brühl von einem 145 kW/197 PS starken Zweiliter-Motor angetrieben.

Den Preis beziffert das Unternehmen mit mindestens 21 900 Euro. Der Saugmotor erreicht ein maximales Drehmoment von 215 Newtonmetern. Geschaltet mit einem Sechsgang-Getriebe beschleunigt er den Zweitürer in 6,9 Sekunden auf 100 Kilometer pro Stunde (km/h). Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 215 km/h, den Durchschnittsverbrauch gibt Renault mit 8,9 Litern an.

Gegenüber dem Serienmodell hat Renault die Karosserie verbreitert, die Stoßfänger umgestaltet und die Motorhaube stärker konturiert. Optisches wie technisches Highlight allerdings ist den Franzosen zufolge der aus der Formel 1 entlehnte Diffusor am Heck, der in dieser Fahrzeugklasse erstmals zum Einsatz kommt. Seine Form soll unter dem Fahrzeugboden einen Unterdruck erzeugen, der die Hinterräder stärker auf die Straße presst.

Ebenfalls mit aerodynamischen Tricks arbeitet der Hersteller an den vorderen Kotflügeln: Dort sollen Entlüftungsöffnungen Turbulenzen neutralisieren, die durch die breite Karosserie entstehen. Außerdem sollen sie die warme Luft unter der Motorhaube schneller ableiten.

Zu den Modifikationen an der Karosserie gibt es laut Renault ein strammer abgestimmtes Sportfahrwerk mit längerem Radstand, breiterer Spur, verstärkter Hinterachse und größer dimensionierten Bremsen. Innen gibt es Sportsitze, ein Cockpit mit Gangwechselanzeige im Drehzahlmesser, ein Sportlenkrad und Pedale aus Aluminium.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%