Nachrichten

_

Motorhaube defekt: GM ruft 119.000 Autos in den USA zurück

General Motors beschert vielen US-Kunden Stress in den Weihnachtstagen. Bei mehreren Modell könnte sich die Motorhaube plötzlich öffnen. Fast 120.000 Fahrzeuge werden in die Werkstätten gerufen.

Ein Chevrolet Colorado beim Crash-Test. Quelle: ap
Ein Chevrolet Colorado beim Crash-Test. Quelle: ap

ChicagoDer US-Autobauer General Motors (GM) hat 119.000 Fahrzeuge in den Vereinigten Staaten wegen eines fehlenden Teils an der Motorhaube zurückgerufen. Betroffen sind mehrere Modelle des Chevrolet Colorado und des GMC Canyon der Baujahre 2010 bis 2012, wie aus einer Mitteilung auf der Website der US-Behörde für Straßensicherheit (NHTSA) am Montag hervorging.

Anzeige

Laut GM könnte das fehlende Teil in der Motorhaube dazu führen, dass diese sich plötzlich öffnet, die Sicht des Fahrers behindert und die "Unfallgefahren erhöht". Ob es bereits Unfälle gab, wurde aus der Mitteilung nicht deutlich.

  • 25.12.2012, 16:24 Uhrdig@central.banktunnel.eu

    Waren daß diejenigen welche ...

    http://edition.cnn.com/2008/US/11/19/autos.ceo.jets/

    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/d7/Opel_Kapit%C3%A4n_%2751_%281951-53%29_am_2009-10-13_ret.jpg

  • Die aktuellen Top-Themen
Gebrauchtwagen: Die besten Kult-Autos für Schnäppchenjäger

Die besten Kult-Autos für Schnäppchenjäger

Verschrotten oder sammeln? Viele Gebrauchtwagen aus den Neunzigerjahren sind nur noch Schrott – bei anderen lohnt sich aber ein zweiter Blick. Eine Auswahl attraktiver und bezahlbarer Kult-Autos.

Jaguar F-Type Coupé: Nichts für zurückhaltende Typen

Nichts für zurückhaltende Typen

Nach dem Cabrio hat Jaguar in diesem Jahr die Coupé-Version des F-Type nachgereicht. Motorleistung, Preis und Positionierung machen ihn auf dem Papier zu einem Konkurrenten des Porsche 911. Auch in der Wirklichkeit?

Vollgas für alle: Mit dem Alltagsauto auf die Rennstrecke

Mit dem Alltagsauto auf die Rennstrecke

Schnelles Autofahren ist auf öffentlichen Straßen kaum noch möglich. Warum nicht mal mit dem Privatwagen auf eine Rennstrecke? Ein Schongang fürs eigene Auto sind die sogenannten Publikumsfahrten aber nicht.