Nachrichten

_

Motorhaube defekt: GM ruft 119.000 Autos in den USA zurück

General Motors beschert vielen US-Kunden Stress in den Weihnachtstagen. Bei mehreren Modell könnte sich die Motorhaube plötzlich öffnen. Fast 120.000 Fahrzeuge werden in die Werkstätten gerufen.

Ein Chevrolet Colorado beim Crash-Test. Quelle: ap
Ein Chevrolet Colorado beim Crash-Test. Quelle: ap

ChicagoDer US-Autobauer General Motors (GM) hat 119.000 Fahrzeuge in den Vereinigten Staaten wegen eines fehlenden Teils an der Motorhaube zurückgerufen. Betroffen sind mehrere Modelle des Chevrolet Colorado und des GMC Canyon der Baujahre 2010 bis 2012, wie aus einer Mitteilung auf der Website der US-Behörde für Straßensicherheit (NHTSA) am Montag hervorging.

Anzeige

Laut GM könnte das fehlende Teil in der Motorhaube dazu führen, dass diese sich plötzlich öffnet, die Sicht des Fahrers behindert und die "Unfallgefahren erhöht". Ob es bereits Unfälle gab, wurde aus der Mitteilung nicht deutlich.

  • 25.12.2012, 16:24 Uhrdig@central.banktunnel.eu

    Waren daß diejenigen welche ...

    http://edition.cnn.com/2008/US/11/19/autos.ceo.jets/

    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/d7/Opel_Kapit%C3%A4n_%2751_%281951-53%29_am_2009-10-13_ret.jpg

  • Die aktuellen Top-Themen
Modellautos des Jahres 2014: Teure Luxusschlitten und vergessene Skurrilitäten

Teure Luxusschlitten und vergessene Skurrilitäten

Auch kleine Autos lassen große Jungs träumen. Und füllen Vitrinen mit Sammelgut. Nachschub gibt es im Modellauto-Jahrgang 2014 reichlich, in verschiedenen Größen- und Preisklassen. Die schönsten wurden jetzt gewählt.

Aus nach fast 40 Jahren: Honda verabschiedet sich vom Accord

Honda verabschiedet sich vom Accord

Mit dem Honda Accord verlässt im kommenden Jahr ein echtes Traditionsmodell den deutschen Markt. Der bekannte Name reichte offenbar nicht, genug Kunden zu locken. Ein Nachfolger ist nicht in Sicht.

Mehr als 800 Euro Aufschlag: Teure Überführung

Teure Überführung

Wer einen Neuwagen kauft, muss nicht nur das Auto, sondern auch dessen Überführung bezahlen. Und das kann richtig teuer werden.