Motorradmesse Intermot
Honda präsentiert futuristische Studie V4

Eine Idee für ein Motorrad-Design der Zukunft stellt Honda auf der Motorradmesse Intermot (8. bis 12. Oktober) in Köln vor: Das V4 genannte Designkonzept soll an das 30. Jubiläum des Vierzylinder-V-Motors von Honda erinnern. Rund um den Motor zeigt das metallisch rote Zweirad aber auch eine Reihe neuartiger Details.

dpa/tmn KöLN. Eine Idee für ein Motorrad-Design der Zukunft stellt Honda auf der Motorradmesse Intermot (8. bis 12. Oktober) in Köln vor: Das V4 genannte Designkonzept soll an das 30. Jubiläum des Vierzylinder-V-Motors von Honda erinnern.

Rund um den Motor zeigt das metallisch rote Zweirad aber auch eine Reihe neuartiger Details. So sind die Räder in die Karosserieverkleidungen integriert, haben keine sichtbaren Naben und keine herkömmlichen Reifen. Weitere Details zu dem Konzept nannte der japanische Hersteller nicht.

Bei der Vorstellung der Studie wurde auch angekündigt, dass Honda an einem System arbeitet, mit dem Motorräder und Autos "kommunizieren" können: Ein Zweck soll darin bestehen, einen Motorradfahrer vor einem nahenden Fahrzeug und damit vor der Unfallgefahr zu warnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%