Neue chinesische Automarke
Qoros mit erstem Serien-Pkw in Genf

Die chinesische Automarke Qoros probt für eine Dreifach-Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon. Doch wegen strittiger Modellnamen spuckt Audi dem Wettbewerber in die Suppe.
  • 4

Changshu/ GenfQoros zeigt weitere Bilder vom ersten Serienfahrzeug der chinesischen Marke, dem Qoros 3 Sedan. Dazu gibts Entwürfe der Konzeptfahrzeuge Qoros 3 Cross Hybrid und Qoros 3 Estate. Alle feiern in Genf Weltpremiere. Doch der erste Auftritt wird derzeit getrübt durch Medienberichte über eine Klage von Audi. Demzufolge ist der chinesische Automobilhersteller derzeit nicht berechtigt, das Kürzel „Q“ für die Bezeichnung seiner neuen Limousine zu verwenden.

Den Berichten zufolge hatte Audi vor dem Landgericht Hamburg eine einstweilige Verfügung gegen die Marke Qoros erwirkt, die eine Limousine mit dem Namen GQ3 in Genf vorstellen wollte. Das Kürzel „Q“ beansprucht Audi derzeit aber namensrechtlich für seine SUV-Baureihe.

In der jüngsten Pressemitteilung von Qoros, mit der neues Bildmaterial der drei Premieren-Modelle für Genf öffentlich gemacht wird, ist denn auch nicht mehr von GQ die Rede. An die Stelle des Kürzels tritt nun die Zahl drei.

So ist der er Qoros 3 Sedan ist eine 4,6 Meter lange Limousine der Kompaktklasse, die gegen Jahresende in Europa auf den Markt kommt. In China soll sie bereits in der zweiten Hälfte des Jahres bei den Händlern stehen. Ein 1,2-Liter-Dreizylinder-Motor mit Turbo-Aufladung und drei 1,6-Liter-Vierzylinder-Triebwerke vom Antriebsspezialisten AVL aus Österreich mit einem Leistungsspektrum von 93 kW/126 PS bis 136 kW/185 PS treiben das Kompakt-Modell an. Zwei 1,6-Liter-Vierzylinder-Triebwerke erfüllen bereits die ab September 2014 verpflichtende Abgasnorm Euro 6. Der Kofferraum der Limousine fasst 450 Liter.

Das Konzept-Modell Qoros 3 Cross Hybrid ist ein Crossover-Fließheckmodell und gibt einen Ausblick auf die künftigen Modelle der Marke. Der Hybridantrieb besteht aus dem 1,2-Liter-Dreizylinder-Turbobenziner mit 97 kW/130 PS, der die Vorderräder antreibt und einem 50 kW starken Elektromotor für die Hinterachse. Damit ist entweder ein rein elektrisches Fahren mit Hinterradantrieb möglich oder, durch die Kombination beider Motoren, ein Fahren mit Allradantrieb.

Die Studie des Qoros 3 Estate ist ein Kombi der Kompaktklasse und basiert auf der Limousine. Der Fünftürer zeichnet sich durch sein großzügiges Platzangebot und den variablen Innenraum aus.

Kommentare zu " Neue chinesische Automarke: Qoros mit erstem Serien-Pkw in Genf"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Wenn wir als Deutsche uns freuen, daß wir so viele Autos in China verkaufen, warum sollte die Freude dann nicht auch anders herum möglich sein ??? Es lebe die freie Welt-Wirtschaft....

    ...allerdings sollte dann auch unsere wettbewerbsfeindliche Beamtenstruktur (Behörden, Verwalter, Dienstleister...) durch Privatisierung aller nicht 'hoheitlichen' verbeamteten Aufgaben sich endlich dem freien Wettbewerb in unserer freien Marktwirtschaft öffnen...

  • Respekt! Audi hat bereits Angst, dass man die Q-Modelle mit den chinesischen Fahrzeugen verwechseln könnte. Dann scheint der Unterschied für den Verbraucher ja nicht mehr gross zu sein und nur noch am "Q" im Markennamen erkennbar.

  • Nicht zuletzt die Deutsche Autoindustrie macht die Chinesen fit für den Weltmarkt. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis nach den Japanern und den Koreanern auch die Chinesen einen erklecklichen Marktanteil am europäischen Automarkt erobern. Wer nun davon überrascht ist, kann nicht ganz klar im Kopf gewesen sein!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%