Neue Kfz-Steuer
Bei Autokauf auf CO2-Ausstoß achten

Vor dem Hintergrund der Umstellung der Kfz-Steuer am 1. Juli raten die Verkehrsclubs zu Spritsparmodellen. Für Autos mit geringem CO2-Ausstoß werden weniger Steuern fällig, da sich der Steuersatz bei neu zugelassen PKW neben dem Hubraum auch nach dem CO2-Ausstoß berechnet.

HB BERLIN/MÜNCHEN. Vor dem Hintergrund der Umstellung der Kfz-Steuer am 1. Juli rät der Verkehrsclub Deutschland (VCD) in Berlin beim Autokauf zu Spritsparmodellen. Es lohne sich, als Neuwagen ein Auto mit geringem CO2-Ausstoß anzuschaffen.

Für diese werden weniger Steuern fällig, da sich der Steuersatz bei neu zugelassen PKW neben dem Hubraum auch nach dem CO2-Ausstoß berechnet. Bei Dieselfahrzeugen wird je 100 Kubikzentimeter Hubraum ein Sockelbetrag von 9,50 Euro fällig, bei Benzinern von 2,00 Euro. Dazu kommen für jedes Gramm CO2 oberhalb der Grenze von 120 Gramm pro Kilometer 2,00 Euro.

Auch langfristig rechne sich ein sparsames Auto, teilt der VCD mit. Bereits im Jahr 2012 sinke die Grenze, bis zu welcher der CO2- Ausstoß bei der Steuerberechnung nicht berücksichtigt wird, auf 110 Gramm pro Kilometer. Ab 2014 sollen dann nur noch die ersten 95 Gramm CO2 je Kilometer steuerfrei sein.

Wer zu spät kommt, den bestraft der Fiskus

Autokäufer, die auf die Auslieferung ihres Neuwagens warten, sollten beim Händler darauf dringen, dass das Auto möglichst noch bis zum 30. Juni zugelassen werden kann, rät der ADAC.

Alle neuen, zwischen dem 5. November 2008 und dem 30. Juni 2009 erstmalig zugelassenen Pkw (Euro 4) zahlen ein Jahr keine Kfz-Steuer. Euro-5- und Euro-6-Autos, die in diesem Zeitraum neu zugelassen werden, sind sogar maximal zwei Jahre von der Steuer befreit, längstens jedoch bis 31. Dezember 2010.

Die rechtzeitige Zulassung verspricht noch einen weiteren Vorteil: Nach Ablauf der steuerfreien Phase werden Pkw nach der für sie günstigeren Variante der Kfz-Steuer besteuert. Dies kann entweder die bisherige alte Steuerformel sein, die am Hubraum orientiert ist, oder die reformierte Kfz-Steuer. Autos, die ab dem 1. Juli erstmals zugelassen werden, fallen automatisch unter diesen neuen Steuertarif.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%