Neuer Dienstwagen für James Bond
Maßgeschneidert, mit Lizenz zum Rasen

Aston Martin hat seinen ikonischen Status nicht zuletzt James Bond zu verdanken. Auch im neuen Film fährt der Geheimagent wieder einen der britischen Sportwagen.
  • 0

Aston Martin hat den neuen Dienstwagen für James Bond enthüllt. Das DB10 genannte Coupé wird dem Geheimagent wird im für 2015 erwarteten Kinofilm „Spectre“ beim Kampf gegen den Oberschurken Blofeld helfen. Das Auto wurde erstmals speziell für die Leinwand entwickelt und soll nur in einer Mini-Auflage von zehn Exemplaren gebaut werden.

Gleichzeitig gibt der aus Karbon gefertigte DB10 aber auch einen Ausblick auf das Design eines möglichen Nachfolgers für das aktuelle Top-Modell DB9. Technische Daten nennen Aston Martin und die Film-Produktionsfirma Eon noch nicht. Als Antrieb könnte sowohl der mehr als 500 PS starke V12 des DB9 als auch der kaum schwächere V8 des Einstiegsmodells V8 Vantage zum Einsatz kommen.

Bekanntestes James-Bond-Auto dürfte der DB5 sein, der unter anderem im Klassiker Goldfinger zum Einsatz kam. Das Originalfahrzeug inklusive Schleudersitz, drehbaren Wechselkennzeichen und Maschinengewehren ist Ende 2010 für rund 3,3 Millionen Euro versteigert worden.

Kommentare zu " Neuer Dienstwagen für James Bond: Maßgeschneidert, mit Lizenz zum Rasen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%