Neues Konzeptauto vorgestellt
Toyota will bei den Winzlingen mitmischen

Der Konkurrenzkampf der Autobauer bei den Ultra-Kompakten wird härter. Toyota hat am Dienstag auf der IAA in Frankfurt am Main sein neues Konzeptfahrzeug IQ vorgestellt, mit dem die Japaner künftig dem Smart und dem Fiat 500 Käufer abspenstig machen wollen.

ap FRANKFURT. Das Kleinstwagen-Segment habe im vergangenen Jahr in Europa überdurchschnittlich stark um 20 Prozent zugelegt und sei damit ein „aufnahmebereiter und wachsender Markt“, erklärte der stellvertretende Europachef von Toyota, Thierry Dombreval.

Mit 2,98 Meter Länge ist das Konzeptauto laut Toyota nur 28 Zentimeter länger als der Smart, aber 56 Zentimeter kürzer als der Fiat 500. Drei Erwachsene sollen in dem Winzling Platz finden, ein weiterer Sitz ist für ein Kind oder ein Gepäckstück vorgesehen.

Ansonsten setzt Toyota auf die Weiterentwicklung des Hybrid-Antriebs. Anfang des nächsten Jahrzehnts rechnet der Weltmarktführer in diesem Bereich mit rund einer Millionen verkaufter Hybrid-Fahrzeuge pro Jahr weltweit - zehn Prozent davon in Europa. In diesem Jahr habe Toyota die Zahl der in Europa verkauften Hybrid-Fahrzeuge um 40 Prozent steigern können, erklärte Dombreval.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%