Neues Leon-Modell: Weniger Seat ist mehr SC

Neues Leon-Modell
Weniger Seat ist mehr SC

Kürzerer Radstand, strammeres Fahrwerk und zwei Türen weniger: Das klingt nach mehr Sport. Und das sind die wesentlichen Unterschiede des Seat Leon SC zum bereits erhältlichen Fünftürer.
  • 0

WeiterstadtDas Seat Leon SC Sportcoupé feiert seine Weltpremiere auf dem Genfer Automobil-Salon (7. bis 17. März) und steht ab Mitte Juni bei den deutschen Händlern. Zu den Preisen macht der Hersteller bislang keine Angaben. Der Dreitürer wartet mit einem im Vergleich zum fünftürigen Kleinwagen Leon um 35 Millimeter verkürzten Radstand auf.

Der Kofferraum fasst 380 Liter. Im Leon SC kommen fünf Benzin-Vierzylindermotoren mit einem Leistungsbogen zwischen 63 kW/86 PS und 132 KW/180 PS sowie vier Diesel-Vierzylinder-Tiebwerke zwischen 66 kW/90 PS und 135 KW/184 PS zum Einsatz. Die dritte Generation des Leon ist seit November 2012 im Handel und tritt gegen den VW Golf sowie den Ford Focus an. Die Basisversion des Seat Leon kostet ab 15.390 Euro.

Kommentare zu " Neues Leon-Modell: Weniger Seat ist mehr SC"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%