Nürburgring-Geburtstag: 85 Jahre - und kein bisschen leise

Nürburgring-Geburtstag
85 Jahre - und kein bisschen leise

Vor mehr als 85 Jahren wurde auf dem Nürburgring das erste Autorennen ausgetragen. Der Sieger, Rudolf Caracciola, nannte die Strecke „bärig schwer“. Jackie Stewart taufte sie „Grüne Hölle“. Die Historie in Bildern.

  • 2

    Kommentare zu " Nürburgring-Geburtstag: 85 Jahre - und kein bisschen leise"

    Alle Kommentare
    • Es gibt noch mehr Unstimmigkeiten. Bild 10 zeigt die unselige neue Achterbahn, Teil des Umbaus 2009, der Text beschreibt aber viel frühere Jahre.
      Bild Nr. 15 zeigt die Grandprixstrecke, nicht die Nordschleife, (bzw. nur einen kleinen Abschnitt davon, je nachdem, welche Variante gefahren wird).
      Bild Nr. 16 hat auch sehr wenig mit dem Text zu tun.
      Insgesamt aber sehr lobenswert, dass Sie dem Nürburgring "die Ehre erweisen"!

    • Abgesehen davon, dass die Historie ruhig etwas detaillierter hätte ausfallen dürfen (z.B. alte Südschleife), ist im Text zu Bild 10 ein peinlicher Fehler. Es geht um die Rückkehr der Formel 1 zum (umgebauten) Nürburgring im Jahr 1984. "Anschließend schwärmte Nick Heidfeld". Heidfeld ist Jahrgang 1977, er war zum Zeitpunkt des Rennens sieben Jahre alt und konnte wohl kaum von dem Event schwärmen - zumindest nicht aus fahrerischer Sicht, wie es im Text - leider - rüberkommt.

    Serviceangebote