OLG Hamm
Schlüssel im Kofferraum: Versicherung muss zahlen

Nach dem Diebstahl eines Autos springt die Kasko-Versicherung ein – und zwar selbst dann, wenn der Besitzer des Wagens Ersatzschlüssel und Fahrzeugpapiere im Kofferraum deponiert hatte. Auf dieses Urteil des Oberlandesgerichts Hamm macht die Deutsche Anwaltshotline aufmerksam.

FRANKFURT. „Normalerweise“, erläutert Rechtsanwalt Jörg-Matthias Bauer, „kommt eine Versicherung nicht für den Autodiebstahl auf, wenn der Fahrer Schlüssel und Papiere im Wagen zurücklässt, denn dann handelt er grob fahrlässig.“

Anders im vom Oberlandesgericht Hamm entschiedenen Fall. Der Wagenbesitzer habe sein Auto auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums abgestellt. Die Ersatzschlüssel und Papiere hätten sich im verschlossenen Kofferraum befunden. Ein Zusammenhang zwischen dem Schlüssel und dem Diebstahl habe es nicht gegeben. Deshalb musste die Versicherung zahlen.

Quelle: »NEWS Frankfurt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%