Opel mit Stahlflaschen unter dem Wagenboden
Zafira mit Erdgas-Turbo kommt Mitte März

Opel bietet den Zafira nun auch mit einem Erdgas-Turbomotor an. Das neue Aggregat ergänzt nach Angaben des Herstellers in Rüsselsheim das bisherige Erdgasmodell mit 94 PS.

dpa/tmn RÜSSELSHEIM. Beim neuen Ecoflex CNG Turbo wurde die Leistung des 1,6 Liter großen Vierzylinders mit einem Lader auf 110 kW/150 PS gesteigert. Der Motor erreicht ein maximales Drehmoment von 210 Newtonmeter (Nm), das kurzfristig auf 240 Nm gesteigert werden kann.

Damit beschleunigt der Siebensitzer in 11,5 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h. Die Preise für den ab Mitte März lieferbaren Van beginnen laut Opel bei 25 430 Euro und liegen rund 800 Euro unter einem gleich starken Zafira-Diesel.

Für den Erdgasantrieb sprechen Opel-Entwickler Andreas Jauss zufolge der geringere Schadstoffausstoß und die niedrigeren Treibstoffkosten. So kommt der Van bei einem Verbrauch von 5,3 Kilogramm Erdgas auf 100 Kilometer auf einen CO2-Wert von 144 g/km. Dabei zahlten Erdgasfahrer für 100 Kilometer derzeit etwa 5,20 Euro. Mit einem gleich starken Turbodiesel liegen die Spritkosten bei 6,34 und mit einem vergleichbaren Benziner bei mehr als 10 Euro.

Dennoch fährt der Zafira CNG nicht nur mit Erdgas: Gehen die 21 Kilogramm in den Stahlflaschen unter dem Wagenboden nach etwa 400 Kilometern zur Neige, erweitern 14 Liter Benzin den Aktionsradius noch einmal um 150 Kilometer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%