Panoz Abruzzi
Supersportler im Batman-Design

Mit einem Supersportler im Geist der Le Mans-Rennwagen meldet sich der US-Hersteller Panoz zurück. Der neue Bolide mit der auffälligen Linienführung trägt den Namen Abruzzi und soll ab Anfang 2011 verkauft werden.
  • 0

dpa/tmn ATLANTA. Mit einem Supersportler im Geist der Le Mans-Rennwagen meldet sich der US-Hersteller Panoz zurück. Der neue Bolide mit dem auffälligen Batman-Design trägt den Namen Abruzzi und soll Anfang nächsten Jahres verkauft werden.

Geplant sind 81 Autos, die jeweils rund 500 000 Euro kosten und nur in Europa verkauft werden, teilt der Kleinserienhersteller in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia mit. Die Übergabe erfolgt dabei an einem ganz besonderen Platz: auf der Rennstrecke von Le Mans.

In Fahrt bringt den 4,88 Meter langen Zweisitzer ein Achtzylinder von General Motors. Der V8 hat 6,2 Liter Hubraum und kommt auf 477 kW/649 PS. Das maximale Drehmoment liegt laut Panoz bei 816 Nm. Angaben zu Fahrleistungen und Verbrauch machte der Hersteller noch nicht. Die Karosserie soll aus einer Kunstfaser gefertigt werden, die leichter und stabiler ist als Karbon.

Kommentare zu " Panoz Abruzzi: Supersportler im Batman-Design"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%