Partikelfilter wird nicht angeboten
BMWs 3er-Cabrio 2005 auch als Diesel erhältlich

Vor allem in Westeuropa steigt der Diesel-Anteil an den Pkw-Neuzulassungen nach wie vor. Deshalb führt BMW erstmals in der Firmengeschichte ein Cabrio mit Dieselmotor ein. Mit Zwei-Liter-Dieselmotor ausgestattet, sollen bei dem beliebten Frischluft-Modell der Bayern Sportlichkeit, Eleganz und Effizienz unter einen Hut gebracht werden.

fgh DÜSSELDORF. BMW bietet seinen bereits aus anderen Modellen der 3er-Reihe bekannten Selbstzünder (2-Liter-Vierzylinder, 110 kW/150 PS, max. Drehmoment 330 Nm, 6-Gang-Getriebe) nun auch im Cabrio an, das dann "320 Cd" heißt.

Bislang standen bei den Frischluft-Liebhabern wohl eher Fahrdynamik und das Lebensgefühl, ein offenes Auto zu fahren, im Vordergrund der Kaufentscheidung. Mit dem für das Cabrio leicht modifizierten Diesel-Aggregat betont BMW nun das Argument Wirtschaftlichkeit.

Dabei sollen auch sportlich orientierte Fahrer auf ihre Kosten kommen. Der Vierzylinder mit zwei Ausgleichswellen überzeugt durch seinen kräftigen Antritt bei niedrigen Drehzahlen. Das Vierventil-Triebwerk entwickelt seine Maximalleistung von 110 kW/150 PS bei 4 000 min–1 und beschleunigt den Viersitzer auf bis zu 211 km/h. Schon bei 1500 min–1 stehen 295 Nm zur Verfügung, das maximale Drehmoment von 330 Nm wird bei 2 000 min–1 erreicht. Aus dem Stand beschleunigt, lässt das 320Cd Cabrio nach 9,7 Sekunden die Tempo-100-Marke hinter sich. Der Zwischenspurt im vierten Gang von 80 auf 120 km/h ist in 7,5 Sekunden erledigt.

Den Verbrauch im EU-Gesamtzyklus gibt BMW mit 6,3 Liter Dieselkraftstoff an, demnach fährt das Cabrio mit einer Tankfüllung bis zu 1 000 Kilometer weit. Ein Partikelfilter wird nicht angeboten.

Das 320Cd Cabrio ist ausschließlich für die europäischen Märkte konzipiert; die Markteinführung erfolgt zum Beginn der neuen Open-Air-Saison im Frühjahr 2005.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%