Nachrichten

_

Pendler-Statistik: Zwei Jahre Arbeitsweg

Mobilität wird unter den deutschen Arbeitnehmern groß geschrieben: 16 Prozent der Deutschen benötigen für die Fahrt zur Arbeit zwischen einer und zwei Stunden pro Weg, einige wenige sogar länger.

Mobilität gehört zum Berufsalltag. Quelle: MID
Mobilität gehört zum Berufsalltag. Quelle: MID

BerlinMobilität wird unter den deutschen Arbeitnehmern groß geschrieben: Wie aus einer aktuellen Umfrage des Jobportals „Stepstone“ unter 9 800 Arbeitnehmern hervorgeht, ist die Pendlerzeit selbstverständlicher Bestandteil des Berufsalltags. 16 Prozent der Deutschen benötigen für die Fahrt zur Arbeit zwischen einer und zwei Stunden pro Weg, fünf Prozent aller Berufstätigen nehmen sogar über zwei Stunden pro Strecke fürs Pendeln in Kauf.

Anzeige

Damit wendet jeder fünfte Deutsche mindestens zehn Stunden Arbeitsweg in der Woche auf, das entspricht rund 450 Stunden oder 19 Tage im Jahr, die der Pendler also in öffentlichen Verkehrsmitteln oder im Auto unterwegs ist. Auf 40 Berufsjahre hochgerechnet summiert sich diese Zeit auf 760 Tage, das sind mehr als zwei Jahre.

Quelle: MID
  • 07.11.2012, 06:05 UhrJohannisbrunnen

    Ich fahre auch jeden Tag 40km zur Arbeitsstelle und quälte mich durch den Verkehr.Seit 5 Monaten habe ich einen Mitfahrer, den ich über www.wir-pendeln-zusammen.com gefunden habe. Das spart mir im Monat über 150€.Wenn sich mehr Pendler anmelden,werden auch die Straßen leerer und damit kommen wir alle schneller und stressfreier nach Hause-Ich kann es nur empfehlen, es auszuprobieren.

  • Die aktuellen Top-Themen
Luxus für die Scheichs: Aston Martin in die Wüste schicken

Aston Martin in die Wüste schicken

Mit einer Luxuslimousine will Aston Martin seine traditionsreiche Marke Lagonda wiederbeleben. Nun hat sich das Modell erstmals gezeigt – bei der Fluggesellschaft Oman Air, die den Sportwagen in die Wüste fliegen soll.

Insolvenz von Horex: Da kesselt nichts mehr

Da kesselt nichts mehr

Eine Legende auf zwei Rädern steht vor dem Aus: Die Wiederbelebung der Motorradmarke Horex ist endgültig gescheitert. Der Hersteller aus Schwaben muss Insolvenz anmelden. Auch die Werner-Comics konnten nicht mehr helfen.

Electra Glide Ultra Limited: Harley-Davidson schrumpft sein Touring-Flaggschiff

Harley-Davidson schrumpft sein Touring-Flaggschiff

Harley-Davidson gibt einen Ausblick auf seine Neuheiten für das Modelljahr. Die Highlights: Eine Variante der Electra Glide Ultra Limited für kleinere Kunden und das Deutschland-Debüt der Road Glide Special.