Porsche stellt "überwältigende Nachfrage" fest
Neuer 911 Turbo ist heiß begehrt

Der neue Porsche 911 Turbo mit 480 PS stößt nach Angaben der Stuttgarter Sportwagenschmiede auf großes Interesse.

HB MÜNCHEN. „Im kommenden Geschäftsjahr dürften wir weltweit bis zu 6 000 Turbos verkaufen, denn der Auftragseingang ist schon jetzt überwältigend“, sagte Vertriebsvorstand Hans Riedel der Branchenzeitung „Automobilwoche“. Das 133 603 Euro teure Coupé kommt am 24. Juni auf den Markt. Über den gesamten Lebenszyklus des Sportwagens hoffe Riedel nun „jährlich bis zu 4 000 Turbo-Einheiten“ absetzen zu können. Bislang habe Porsche intern mit rund 3 500 Fahrzeugen pro Jahr geplant.

Im Porsche-Handel zeichneten sich Engpässe ab, schreibt die Zeitschrift. Das Porsche-Zentrum Hamburg etwa habe seine Lieferquote für den 911 Turbo „bereits bis weit in das Jahr 2007 ausgereizt“. „Mit einer gewissen Umschichtung der Produktion innerhalb unserer Baureihe 997 werden wir die ärgsten Auftragsspitzen mildern können“, sagte Riedel. Für das laufende Geschäftsjahr, das bei Porsche am 31. Juli endet, ist der Manager zuversichtlich, „mit dem Gesamtverkauf ein bisschen an der 100 000er-Marke zu kratzen“. 2004/2005 hatte der Konzern insgesamt 88 379 Autos ausgeliefert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%