Porsche-Umbau
911er Cabrio im klassischen Targa-Look

Ein neues Hardtop soll dem Porsche 911 Cabrio eine klassische Targa-Optik verleihen. Die Firma GTN Automotive in Ostfildern (Baden-Württemberg) hat dafür einen Umbausatz entwickelt.

dpa/tmn OSTFILDERN. Ein neues Hardtop soll dem Porsche 911 Cabrio eine klassische Targa-Optik verleihen. Die Firma GTN Automotive in Ostfildern (Baden-Württemberg) hat dafür einen Umbausatz entwickelt.

Er besteht im Wesentlichen aus einer Haube aus Carbon und Polycarbonat mit der angedeuteten Optik des typischen Überrollbügels früher Targa-Modelle. Sie wird wie ein Hardtop auf dem Sportwagen montiert, erläutert der Erfinder Gerald Nitsch.

Das Heck ist voll verglast, beide Dachhälften können demontiert und im Kofferraum verstaut werden. Außen wird das sogenannte Classic-Hardtop wahlweise in Sichtkarbon, in traditioneller Alu-Optik oder in jedem aktuellen Porsche-Lack angeboten. Die Preise für das Dachelement beginnen bei etwa 11 000 Euro. Hintergrund für das Angebot ist, dass das aktuelle Glasdachmodell mit der Bezeichnung Targa von vielen Fans nicht als würdiger Nachfolger der ursprünglichen Karosserievariante akzeptiert worden ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%