Porsche zum halben Preis
Hohe Preisvorteile beim online-Autokauf

Die Porsche Carrera S, die ein Schweizer Online-Portal für die Hälfte des handelsüblichen Preises anbot, waren innerhalb von Minuten weg. Jetzt lassen sich aber an anderer Stelle noch echte SUV-Schnäppchen realisieren.
  • 0

Köln/GenfEinen Porsche zum halben Preis, das lassen sich wohlhabende Autofans nicht zwei Mal anbieten. Daher hatte der Schweizer Internet-Händler qoqa.ch Medienberichten zufolge gestern innerhalb nur weniger Minuten gleich sechs neue Luxussportler vom Typ 911 Carrera S zur Hälfte des handelsüblichen Preises absetzen können. Nur rund 72.000 Schweizer Franken (umgerechnet etwa 58.000 Euro) mussten die neuen Besitzer zahlen, sich aber im Gegenzug dazu verpflichten, ihren Neuwagen mindestens ein Jahr lang nicht weiter zu verkaufen.

Die Zeitung "Le Matin" berichtete von einem dutzend Autos, die qoqa aus Deutschland mit Preisnachlass importiert habe. Dafür soll das Unternehmen andere Produkte mit einem Gewinn verkaufen. Der Internet-Händler hatte früher bereits mit ähnlichen Aktionen Aufmerksamkeit erregt, so zum Beispiel vergangenen Winter, als einige Mini Cooper mit einem Rabatt von 30 Prozent weggingen.

Land Rover lockt

Die Porsche und die Minis sind also lange weg, doch wer nach einem passenden Weihnachts-Schnäppchen in Sachen Neuwagen sucht, könnte dennoch bei der Internet-Suche zurzeit schnell fündig werden. So zeigt eine aktuelle Auflistung des Neuwagenportals MeinAuto.de allein zehn Großraum-SUV mit aktuellen Nachlässen bis knapp 12.500 Euro auf den Listenpreis. Das Premiummodell Audi Q7, zum Beispiel in der 272 PS Allrad-Variante (Listenpreis: 53.900 Euro), beschert dem Verbraucher kurz vor Weihnachten einen Preisvorteil von 8.085 Euro.

In der Liste befindet sich auch ein VW Touareg, der im Internet derzeit bereits ab 44.169 Euro (Listenpreis: 51.250 Euro) zu haben ist. Das entspricht einem Preisvorteil von 7.431 Euro. Spitzenreiter der Aufstellung ist jedoch ein Land Rover Range Rover in der 313 PS 4x4 TDI-Version mit einer Ersparnis von 12.474 Euro auf den Listenpreis (89.100 Euro). „Kurz vor Weihnachten wollen Händler und Hersteller noch letzte Verkäufe für die Jahresendbilanz erzielen. Gewinner sind die Kunden, die zur Zeit besonders attraktive Angebote bekommen“ erläutert Alexander Bugge von MeinAuto.de.

Ausländische Modelle mit besonders hohen Rabatten

Verbraucher können sich bei den aufgeführten Modellen ausländischer Hersteller im Schnitt über einen Nachlass von fast 19 % und einen Preisvorteil von knapp 7.600 Euro freuen. Den Mitsubishi L200 gibt es im Internet aktuell mit einem Nachlass von 18,5 Prozent auf den Listenpreis und steht somit bereits ab 22.011 Euro vor der Tür des Neuwagenkäufers. Nissan platziert mit dem Pathfinder (22,94 Prozent Nachlass) einen Großraum-SUV mit einem Internetpreisvorteil von 9.067 Euro auf den Listenpreis von 39.530 Euro, der beim Rabatt lediglich noch vom Hyundai Santa Fee mit 24,77 Prozent Nachlass (Preisvorteil: 7.358 Euro) getoppt wird.

Frank G. Heide
Frank G. Heide
Handelsblatt Online / Redakteur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Porsche zum halben Preis: Hohe Preisvorteile beim online-Autokauf"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%