Präsentation in Genf: Ford startet mit zwei neuen Vans in den Sommer

Präsentation in Genf
Ford startet mit zwei neuen Vans in den Sommer

dpa/gms KöLN. Ford startet mit zwei neuen Vans in den Sommer. Auf dem Genfer Automobilsalon vom 2. bis 12. März feiert der Hersteller aus Köln die Premiere des S-Max und des neuen Galaxy.

Den S-Max versteht Ford als „Sportvan“, der in der Basisversion fünf Sitze bekommt und mindestens 24 625 Euro kostet. Der Galaxy ist eine halbe Nummer größer, verfügt grundsätzlich über sieben Sitzen und kostet mindestens 26 350 Euro.

Der S-Max ist nach Werksangaben 4,77 Meter lang, 1,88 Meter breit und mit 1,66 Metern Höhe flacher als viele Wettbewerber. Gegen Aufpreis ist eine Ausführung mit sieben Sitzen erhältlich. Die beiden hinteren Reihen können mit wenigen Handgriffen eingeklappt werden und ergeben dann einen ebenen Ladeboden. Außerdem lassen sich die drei Einzelsitze in der zweiten Reihe um zehn Zentimeter verschieben. So sind laut Ford mehr als 30 Sitzkonfigurationen möglich.

Ferner lässt sich auf diese Weise der Laderaum von 285 auf 2000 Liter erweitern. Weitere 90 Liter Stauraum bieten laut Ford 26 Ablagen und Staufächer. Als Alternative zur dritten Reihe bietet Ford einen beweglichen Ladeboden an, der wie eine Schublade um 48 Zentimeter herausgezogen werden kann. Die Motorpalette des S-Max umfasst zum Start zwei Benziner und zwei Diesel, die ein Leistungsspektrum von 96 kW/130 PS bis 162 kW/220 PS abdecken.

Seite 1:

Ford startet mit zwei neuen Vans in den Sommer

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%