Premiere auf New York International Auto Show
Mercedes will Bluetec-Geländewagen 2009 nach Europa bringen

Mercedes will die jetzt für die USA angekündigten Bluetec-Geländewagen im kommenden Jahr auch in Europa anbieten. Das hat der Autohersteller im Vorfeld der New York International Auto Show (21. bis 30. März) angekündigt.

dpa/tmn NEW YORK. Mercedes will die jetzt für die USA angekündigten Bluetec-Geländewagen im kommenden Jahr auch in Europa anbieten. Das hat der Autohersteller im Vorfeld der New York International Auto Show (21. bis 30. März) angekündigt.

Auf der Messe werden als Weltpremieren neben der überarbeiteten ML-Klasse auch der ML 320 Bluetec, der R 320 Bluetec und der GL 320 Bluetec gezeigt. Diese Modelle haben demnach als erste Geländewagen mit Dieselmotor die Zulassung für alle 50 US-Staaten erhalten und sollen dort im Herbst auf den Markt kommen. Der verwendete V6-Motor soll in den drei Baureihen 20 bis 40 Prozent weniger verbrauchen als vergleichbare Benziner.

Um die Stickoxid-Emissionen unter die Grenzwerte zu senken, rüstet Mercedes die Fahrzeuge nach eigenen Angaben mit einer sogenannten Adblue-Einspritzung aus. Dabei wird eine wässrige Harnstofflösung ins Abgas gespritzt, die dort zu Ammoniak reagiert und die Stickoxide an einem speziellen Katalysator zu Stickstoff und Wasser reduziert. Dafür benötigen die Fahrzeuge laut Mercedes auf 100 Kilometer rund 0,1 Liter eines Adblue genannten Zusatzes, der in einem speziellen Tank mitgeführt wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%