Premiere für 140 neue Modelle
Genfer Automobil-Salon eröffnet

dpa-afx GENF. Sportwagen, Spezialkarosserien oder elektronisches Zubehör: Mit einem großen Angebot internationaler Aussteller hat am Donnerstag der 76. Genfer Automobil-Salon seine Pforten für das Publikum geöffnet. Zu sehen sind bis zum 12. März mehr als 140 Welt- oder Europapremieren, darunter viele Prototypen.

Der Schweizer Bundespräsident Moritz Leuenberger rief die Fahrzeughersteller bei der Eröffnung dazu auf, die Abhängigkeit vom Öl zu verringern. Energiesparende Autos und Technologien mit geringerem CO2-Ausstoß verkauften sich auch besser.

Die großen deutschen Autobauer hatten sich vor Beginn der Messe optimistisch für die Geschäftsaussichten dieses Jahres gezeigt. Bei der traditionsreichen Schau werden bis zu 750 000 Besucher erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%