Premiere in Genf
Audi bringt neue Topversion des TT

Audi krönt die TT-Reihe mit einem neuen Sportmodell. Der TT RS hat auf dem Genfer Autosalon Premiere. Erste Fotos zeigen das Coupé bereits mit großen Lufteinlässen im Stil des R8, breiten Auspuff-Endrohren, Diffusoreinsätzen und festem Spoiler.

dpa/tmn INGOLSTADT/GENF. Audi krönt die TT-Reihe mit einem neuen Sportmodell. Der TT RS hat auf dem Genfer Autosalon (5. bis 15. März) Premiere, wie der Hersteller in Ingolstadt ankündigte.

Das Coupé bekommt demnach erstmals wieder einen Fünfzylinder-Motor, den Audi mit Benzindirekteinspritzung und Turbolader kombiniert. Damit leistet das 2,5-Liter-Aggregat mehr als 221 kW/300 PS.

Es beschleunigt den Zweitürer in weniger als fünf Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit wird laut Audi allerdings bei 250 km/h abgeregelt. Weitere Angaben zu Verbrauch und Fahrleistungen machte Audi noch nicht. Auch zu den Designmodifikationen gibt es noch keine Informationen. Erste Fotos zeigen das Coupé allerdings mit großen Lufteinlässen im Stil des R8, breiten Auspuff-Endrohren, Diffusoreinsätzen und einem feststehenden Spoiler. Wann und zu welchen Preisen das Sportmodell in den Handel kommt, ließ der Hersteller noch offen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%