Pressebericht
Daimler-Chrysler tüftelt angeblich am Mini-Maybach

Nach Informationen des Magazins „Auto Motor und Sport“ plant Daimler-Chrysler einen kleinen Maybach auf Basis der Mercedes S-Klasse.

HB STUTTGART. Wie das Blatt in seiner neuesten Ausgabe berichtet, sei dies die Antwort auf das künftige Einsteigermodell von Rolls-Royce. Mit etwa 5,10 Meter Außenlänge und einem Preis von mehr als 200 000 Euro soll der kleine Maybach auch gegen den bereits angebotenen Bentley Continental antreten. Markteinführung für das Modell mit dem Namen Maybach 51 dürfte 2009/2010 sein, schreibt des Stuttgarter Magazin.

Der Markt der Luxuskarossen ist fest in deutscher Hand: Rolls Royce gehört zu BMW, Bentley zu VW.

Maybach, Mercedes-Benz und die Kleinwagenmarke Smart bilden die Mercedes Car Group, in der der deutsch-amerikanische Autokonzern seine deutschen Pkw-Marken gebündelt hat. Bei der Mercedes-Gruppe war zunächst niemand zu einer Stellungnahme bereit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%