Pro Jahr etwa ein Dutzend Autos
Gordon baut Roadster im Stil der 30er Jahre

dpa/gms MÜSCHENBACH. Mit einem Roadster im Stil der 30er Jahre gibt die tschechische Manufaktur Gordon ihr Debüt. Der Roadster soll zu Preisen ab 77 992 Euro verkauft werden, wie das Unternehmen aus Pilsen am Deutschlandsitz in Müschenbach mitteilt.

Bislang seien drei Fahrzeuge gebaut worden. Pro Jahr will das Unternehmen etwa ein Dutzend Autos montieren. Der offene Zweisitzer ist 4,07 Meter lang und orientiert sich nach Angaben von Sprecher Eugen Müller am Oldtimer Aero 30, der 1933 in Prag vorgestellt wurde und den Entwicklern noch vor dem britischen Morgan als Urvater dieser Fahrzeuggattung gilt. Er hat eine lange Motorhaube, geschwungene Kotflügel und tiefe Türen, die bis zum Knie reichen. Vor Wind und Wetter schützt die Insassen nur eine flache Frontscheibe. Für Regen gibt es ein Notverdeck und Steckscheiben.

Unter der Karosserie montieren die Tschechen Motoren aus dem Ford- Konzern und ein manuelles Fünfganggetriebe. Standard ist nach Müllers Angaben ein drei Liter großer V6 mit 166 kW/226 PS, der über die Hinterachse 280 Newtonmeter auf die Straße bringt. Er beschleunigt den Sportwagen in 5,7 Sekunden auf 100 Kilometer pro Stunde (km/h) und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h. Über Verbrauch und Schadstoffausstoß macht der Hersteller noch keine Angaben.

Zur Ausstattung des Gordon zählen zwar reichlich Wurzelholz, viel Chrom sowie nach Kundenwunsch gefärbte und vernähte Lederbezüge auf den Sitzen, im Cockpit und in den Türen. Doch bis auf die Servolenkung und eine leistungsstarke Heizung müssen Fahrer auf modernen Komfort und Sicherheit verzichten. „Airbags sind in Arbeit“, sagt Müller. ABS oder ESP seien derzeit jedoch nicht vorgesehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%