Prototyp
Honda enthüllt elektrischen Winzling für die Stadt

"Micro Commuter Prototype“ heißt der neue Winzling in der Honda-Familie. Noch ist das 2,5 Meter lange E-Mobil ein Prototyp. Doch dabei soll es nicht bleiben. Im kommenden Jahr beginnen die Testfahrten.
  • 0

Tokio/JapanHonda hat jetzt einen emissionsfreien Elektro-Kleinstwagen entwickelt. Hinter dem Fahrer schräg versetzt können durch ein flexibles Sitzkonzept wahlweise zwei Kinder oder ein Erwachsener Platz nehmen, wie es das „Micro Commuter Concept“ auf der Tokyo Motor Show vergangenen Jahres gezeigt hat. In Demonstrationsfahrten soll sich das E-Mobil jetzt für unterschiedliche Zwecke bewähren.

Das Fahrzeug ist 2,5 Meter lang, 1,25 Meter breit, 1,45 Meter hoch. Der vollelektrische Prototyp ist ausschließlich für den Stadverkehr konzipiert. Die maximale Geschwindigkeit wird mit 80 km/h angegeben, die Reichweite mit 60 Kilometern. Die Dauer für eine vollständige Ladung der kleinen Lithium-Ionen Batterie geben die Japaner mit weniger als drei Stunden an, die Motorleistung mit 15 kW/21 PS. Solarzellen auf dem Dach des Fahrzeuges sollen den Ladevorgang zusätzlich unterstützen. Mit einem Leergewicht von maximal 400 Kilogramm ohne Batterie erfüllt das kleine elektrische Stadtmobil die EU-Norm „L7“ für Motorräder.

 

Kommentare zu " Prototyp: Honda enthüllt elektrischen Winzling für die Stadt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%