Nachrichten

_

Radarwarner: Blitzer-App bald legal?

Wer eine Blitzer-App benutzt, riskiert ein Bußgeld und Punkte in Flensburg. Dies soll sich nach dem Willen der Regierungskoalition allerdings bald ändern.

Das Verbot von Blitzer-Apps richtet sich laut Paragraph 23 der Straßenverkehrsordnung nur gegen den Fahrer eines Autos. Quelle: mid
Das Verbot von Blitzer-Apps richtet sich laut Paragraph 23 der Straßenverkehrsordnung nur gegen den Fahrer eines Autos. Quelle: mid

DüsseldorfMit dem Smartphone ist heute vieles möglich. Vorausgesetzt man hat die passende App heruntergeladen. 23 Millionen Nutzer haben sich laut Herstellerangaben schon die App "blitzer.de" heruntergeladen. Damit können sich Autofahrer überall und jederzeit vor Radarfallen warnen lassen. Die Software ist in Deutschland allerdings noch illegal, warnen ARAG Experten.

Anzeige

Wer also einen Radarwarner, eine Radarfallen-Anzeige im Navigationssystem oder eben eine Blitzer-App benutzt, riskiert 75 Euro Bußgeld und vier Punkte in Flensburg. Dies soll sich nach dem Willen der Regierungskoalition bald ändern.

Ein Schlupfloch für Raser, die es nicht lassen können, gibt es allerdings schon jetzt. Das Verbot von Blitzer-Apps richtet sich laut Paragraph 23 der Straßenverkehrsordnung nur gegen den Fahrer eines Autos. Der Beifahrer darf das Programm also durchaus während der Fahrt auf seinem Handy nutzen.

Navigation Schlaue Apps für Autofahrer

  • Navigation: Schlaue Apps für Autofahrer
  • Navigation: Schlaue Apps für Autofahrer
  • Navigation: Schlaue Apps für Autofahrer
  • Navigation: Schlaue Apps für Autofahrer
 

Quelle: MID
  • Die aktuellen Top-Themen
Mercedes frischt die B-Klasse auf: Ohne Hut

Ohne Hut

Käufer einer Mercedes B-Klasse haben meist die 50 schon überschritten. Sie legen Wert auf Sicherheit und Komfort. Halbwegs schick sollte das Fahrzeug natürlich auch aussehen. Dafür muss es nicht billig sein.

Bild für Bild: So hat Daimler die B-Klasse aufgefrischt

So hat Daimler die B-Klasse aufgefrischt

Der Van mit dem Stern zielte lange Zeit fast konkurrenzlos auf die solvente, sicherheitsliebende Kundschaft. Gegen die neuen Wettbewerber BMW 2er Active Tourer und VW Golf Sportsvan wurde er nun überarbeitet.

Oberklasse-SUV: So kommt der neue Touareg daher

So kommt der neue Touareg daher

Der Touareg ist eines der Modelle, das für VW sehr profitabel ist. Da ist Behutsamkeit bei der Weiterentwicklung eine Tugend. Edler und hochwertiger kommt er nun in den Handel. Denn ein bisschen was geht ja immer.