Nachrichten
Rauchender Autofahrer muss bei Unfall zahlen

Für rauchende Autofahrer kann es teuer werden, wenn es wegen einer aus der Hand gefallenen Zigarette zu einem Unfall kommt. Darauf macht der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS) in München aufmerksam.

dpa/gms MÜNCHEN. Für rauchende Autofahrer kann es teuer werden, wenn es wegen einer aus der Hand gefallenen Zigarette zu einem Unfall kommt. Darauf macht der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS) in München aufmerksam.

Ist grob fahrlässiges Verhalten die Ursache, kann die Kaskoversicherung die Übernahme des Schadens ablehnen. Kommen andere Verkehrsteilnehmer zu Schaden, weil sich der Autofahrer durch einen heruntergefallenen Glimmstängel ablenken ließ, muss er außerdem mit einer Strafe rechnen. Wer unterwegs nicht aufs Rauchen verzichten kann, sollte daher lieber eine Pause einlegen, rät der KS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%