Nachrichten
Reisemobil mit „jungem“ Konzept

Ein neues kompaktes Reisemobil mit der Bezeichnung Yamc hat der Hersteller Knaus aus dem bayrischen Jandelsbrunn beim Caravan Salon in Düsseldorf vorgestellt. Das Kürzel steht den Angaben zufolge für „Young Activity Motor Car“.

dpa/gms DüSSELDORF. Ein neues kompaktes Reisemobil mit der Bezeichnung Yamc hat der Hersteller Knaus aus dem bayrischen Jandelsbrunn beim Caravan Salon in Düsseldorf vorgestellt. Das Kürzel steht den Angaben zufolge für „Young Activity Motor Car“.

Vor allem hat man bei der Entwicklung Wert auf ein variables Innenraumkonzept gelegt: Bei einer Länge von sechs Metern bietet der Yamc klappbare Sitzbänke und einen Klapptisch - das ergibt einerseits eine Sitzgruppe, zum anderen lässt sich durch Klappen ein Schlafbereich bauen.

Der Innenraum lässt sich außerdem zum Transport von Freizeitgeräten nutzen. Als Option wird dazu unter anderem eine Auffahrschiene angeboten, um ein Zweirad auf die Ladefläche zu bugsieren. Die Preise des Mobils auf Basis des Fiat Ducato beginnen bei unter 35 000 Euro, teilte der Hersteller bei der Messe (noch bis 3. September) mit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%