Renault
Koleos kommt im September in den Handel

Jetzt mischt auch Renault im Geschäft mit Geländewagen mit. Als Konkurrenz für VW Tiguan, Ford Kuga und Toyota RAV-4 bringen die Franzosen den Koleos auf den Markt.

dpa/tmn BRÜHL. Jetzt mischt auch Renault im Geschäft mit Geländewagen mit. Als Konkurrenz für VW Tiguan, Ford und Toyota RAV-4 bringen die Franzosen den Koleos auf den Markt.

Der erste Geländewagen des Unternehmens kommt in Deutschland am 20. September zu den Händlern und wird in der Basisversion etwa 24 500 Euro kosten, teilte Renault Deutschland in Brühl in Nordrhein-Westfalen mit.

Der Koleos ist 4,52 Meter lang und bietet bei einem Radstand von 2,69 Metern Platz für fünf Passagiere. Das Volumen hinter der horizontal geteilten Kofferraumklappe gibt das Werk mit 450 Litern an. Wird die teilbare Rückbank umgelegt, passen 1 380 Liter hinein.

Unter der Haube haben die Kunden laut Renault die Wahl zwischen einem Benziner mit 2,5 Litern Hubraum und 126 kW/171 PS und einem Diesel mit zwei Litern Hubraum, den es mit 110 kW/150 PS oder mit 127 kW/173 PS gibt. Der Ottomotor erreicht maximal 186 Kilometer pro Stunde (km/h) und verbraucht im Mittel 9,6 Liter. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 230 Gramm pro Kilometer (g/km). Die Diesel schaffen 180 und 189 km/h, verbrauchen 7,2 oder 7,7 Liter und stoßen 191 und 209 g/km CO2 aus. Während der starke Diesel serienmäßig mit variablem Allradantrieb bestückt ist, gibt es die beim Nissan X-Trail entlehnte Antriebstechnik für die anderen Motoren nur gegen Aufpreis.

Ebenfalls gegen Aufpreis verkauft Renault ein Navigationssystem mit Offroad-Modus, ein schlüsselloses Startsystem, Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenlicht und eine Klimaautomatik mit getrennter Regelung für beide Sitzreihen sowie ein Soundsystem von Bose. Serienmäßig an Bord sind dagegen sechs Airbags, der Schleuderschutz ESP, die elektrische Parkbremse sowie Klapptische an den Rückenlehnen der Vordersitze.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%