Renault Megane RS Trophy
Sportlicher Franzose in begrenzter Auflage

Renault bringt im August 2011 als neues Topmodell seiner Sport-Reihe den Mégane R.S. Trophy auf den Markt. Die 265 PS starke Sonderversion ist in Deutschland auf 150 Exemplare limitiert.
  • 0

BrühlAb Werk hat die Sonderversion des Sportcoupés unter anderem das Cup-Fahrwerk mit mechanischer Differentialsperre, Sportsitze und Bi-Xenon-Scheinwerfer an Bord. Ein Monitor informiert den Fahrer in Echtzeit über Motorleistungs- und Fahrdaten. Den Verbrauch des kompakten Straßensportlers gibt der Hersteller mit 8,2 Litern an, was einem CO2-Ausstoß von 194 g/km entspricht.

Die Trophy-Version bietet 15 PS mehr Leistung und 20 Newtonmeter mehr Drehmoment als der RS.. Das reicht aus, um in 6,0 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h zu beschleunigen. Das Spitzentempo liegt laut Renault bei 254 km/h. Der Mégane RS Trophy ist auf 150 Exemplare limitiert, kostet mindestens 33.000 Euro und wird ab August ausgeliefert.

Die Kleinserie verfügt serienmäßig über das Cup-Fahrwerk mit mechanischer Differenzialsperre. Sein fahrdynamisches Potenzial hat das Sondermodell bereits auf der Nürburgring Nordschleife mit dem neuen Rundenrekord von 8:08 Minuten für frontangetriebene Serienfahrzeuge unter Beweis gestellt.
Das Maximaldrehmoment des 2,0-Liter-Turbomotors von 360 Nm liegt bei 3.000 Umdrehungen in der Minute an. Reifen im Format 235/35 R 19 mit asymmetrischem Profil bringen nach Formel 1-Vorbild bringen die Kraft auf die Straße. Der Kraftstoffverbrauch des kompakten Straßensportlers liegt nach EU-Norm im Durchschnitt 8,2 Liter Superbenzin pro 100 Kilometer.

Schwarze Scheinwerfermasken, LED-Tagfahrleuchten und Bi-Xenon-Scheinwerfer sorgen beim Renault Mégane R.S. Trophy für eine dynamische Optik. Zum Serienumfang zählen auch Recaro-Sportsitze mit Stoffpolsterung und der RS-Monitor mit integrierter Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Die Anzeige gibt unter anderem Auskunft über die aktuell abgerufene Motorleistung und das momentane Drehmoment. Darüber hinaus wird der Fahrer über die Längs- und Querbeschleunigung und dient der individuellen Einstellung des Kennfelds für das elektronische Gaspedal („Winter“, „progressiv“, „linear“, „Sport“ und „extrem“). Jedes Fahrzeug ist mit einer Plakette mit Nummerierung versehen.

Kommentare zu " Renault Megane RS Trophy: Sportlicher Franzose in begrenzter Auflage"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%