Renault Twingo Gordini
Ein Zwerg baut Muskeln auf

Das neue Sportmodell Gordini des Renault Twingo kommt bald nach Deutschland. Der Kleinwagen ist die erste Sportversion, mit der die Franzosen den Namen ihrer einstigen Tuningsparte wieder beleben wollen.
  • 0

HB BRÜHL/DÜSSELDORF. Der Name Gordini hat bei historisch bewanderten Sportwagenfreunden einen guten Klang. Er steht schon seit den 30er Jahren für schnelle Autos aus Frankreich.Der 1899 in Italien geborene Amédée Gordini hatte bereits zwischen den beiden Weltkriegen Autos getunt und Sportwagen gebaut, die sogar in der Formel 1 mitgefahren waren. Den größten Erfolg feierte Gordini 1964 mit einem Renault R8. Das Auto belegte bei der Rallye "Tour de Corse" vier der fünf Spitzenplätze.

Das gute Image greift nun Renault bei einem besonders sportlichen Twingo wieder auf: Das neue Sportmodell Gordini bekommt die typisch blaue Gordini-Lackierung mit weißen Doppel-Streifen und dazu ein aufgewertetes Interieur.

Zum Preis von 13 990 Euro bietet die Ausstattungsvariante unter anderem zweifarbige Leder-Stoff-Polster, Klimaanlage, Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer und verschiebbare Einzelsitze im Fond. Der Twingo Gordini wird ausschließlich als 100 PS starker TCe 100 Eco2 geliefert.

Der Renault Twingo Gordini ist in den Farben Arktis-Weiß, Gordini-Blau Metallic und Perlmutt-Schwarz Metallic lieferbar. Die groß dimensionierten 15-Zoll-Leichtmetallräder in Bicolor-Optik unterstreichen den sportlichen Auftritt. Die weiß gerahmten Nebelscheinwerfer sowie die Außenspiegelgehäuse und der Dachspoiler in Weiß setzen zusammen mit den stark getönten Heck- und hinteren Seitenscheiben weitere optische Akzente.

Die Sportsitze verfügen über eine schwarz-blaue Leder-Stoff-Polsterung mit stabilem Seitenhalt. Im Fond verfügt der Twingo Gordini über zwei in der Länge verschiebbare und umklappbare Einzelsitze, ebenfalls mit Leder-Stoff-Polster. Auch für den Lenkradkranz, die Instrumententafel und den Schalthebelknauf kommt Leder zum Einsatz. Darüber hinaus gehören Klimaanlage und 4x15-Watt-CD-Radio mit MP3-Funktion zur Ausstattung.

Neben dem Twingo Gordini plant Renault auch einen 201 PS starken Clio Gordini, der im Sommer erwartet wird. Danach sei auch ein entsprechende Variante des Mégane denkbar, hatte ein Vertriebsmanager im Spätherbst 2009 in Paris angekündigt.

Kommentare zu " Renault Twingo Gordini: Ein Zwerg baut Muskeln auf"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%