Rennwagen mit Straßenzulassung: Lotus baut puristischen 2-Eleven auf Elise-Basis

Rennwagen mit Straßenzulassung
Lotus baut puristischen 2-Eleven auf Elise-Basis

dpa/gms HETHEL. Lotus zeigt auf dem Genfer Autosalon (8. bis 18. März) einen puristischen Rennwagen auf Basis des Roadsters Elise. Das Modell verfüge in einigen Varianten über eine Straßenzulassung, wie der britische Sportwagenhersteller in Hethel mitteilt.

Der Wagen soll im April als 2-Eleven in Produktion gehen und kurz darauf in England in den Handel kommen. Die Preise beginnen bei 59 329 Euro (39 995 Pfund). Außerhalb Großbritanniens werde der Wagen nur als Rennversion verkauft. Dann beginnen die Preise bei 49 575 Euro.

Angetrieben wird der offene Sportwagen laut Lotus von einem aufgeladenen Vierzylinder mit 1,8 Litern Hubraum, der 188 kW/255 PS leistet. Das Aggregat bringt ein maximales Drehmoment von 242 Newtonmetern an die Hinterachse. Weil der Zweisitzer ohne Scheiben, Dach und Komfort- und Sicherheitsausstattung auskommt, wiegt er nur 655 Kilogramm. Den Spurt von Null auf 100 Kilometer pro Stunde soll er in 3,9 Sekunden absolvieren. Angaben zu Höchstgeschwindigkeit und Verbrauch machte das Unternehmen noch nicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%