Rolls-Royce
Gepanzerte Version des Phantom

dpa/gms GOODWOOD. Rolls-Royce ergänzt die Phantom-Baureihe um eine neue gepanzerte Version. Das Modell der Luxus-Limousine richte sich an besonders gefährdete Personen und soll die Anforderungen der höchsten internationalen Schutzklassen erfüllen. Das teilt die britische Nobelmarke in Goodwood (Großbritannien) mit. Zum Schutz zum Beispiel vor Sprengstoffanschlägen und Waffenbeschuss werde unter anderem die Karosserie mit Hightech-Kunststoffen und speziellen Stahlsorten verstärkt. Die Scheiben bestehen aus Sicherheitsglas. Optisch soll sich die Panzerversion nicht von herkömmlichen Phantom-Modellen unterscheiden. Angaben zum Preis machte Rolls-Royce noch nicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%