Schadenserklärungen britischer Autofahrer
Wenn die Kuh die Farbe vom Auto leckt

Wenn die Versicherung zahlen soll, entwickeln britische Autofahrer besonders viel Fantasie. Da fliegt einem ein Rentier aufs Auto. Oder ein gefrorenes Eichhörnchen. Oder eine ganze Kuhherde leckt die Farbe von einer Fahrzeugkarosse. Solche und ähnlicheSchadenserklärungen von Versicherungskunden veröffentlichte am Montag der Sender BBC.

HB LONDON. „Wir bekommen jede Menge eigenartiger Zahlungsforderungen, aber es ist schon erstaunlich, wie viele mit Tieren oder Speisen zu tun haben“, sagte Sally Leeman, die Sprecherin des Versicherungskonzerns Norwich Union. Einige bemerkenswerte Anträge aus den vergangenen zwölf Monaten hat das Unternehmen nun - ohne Namen, versteht sich - bekannt gemacht. Nicht minder verwunderlich erscheint, dass die Versicherung in jedem dieser Fälle zahlte.

Eine Auswahl: „Während ich an der Ampel wartete, flog mir eine Wespe in die Hose, weshalb ich aufs Gaspedal trat und den Wagen vor mir rammte.“ „Ein gefrorenes Eichhörnchen fiel aus dem Baum und durchschlug meine Windschutzscheibe.“ „Das Auto war geparkt, als ein Rentier auf die Motorhaube fiel.“ „Eine Herde von Kühen hat mein Auto abgeleckt und so den Lackschaden verursacht.“ „Ich fuhr so vor mich hin, als eine Tür des Autos aufging, ein gefrorener Döner-Kebab herausflog und ein vorbeikommendes Auto beschädigte.“ „Als ich über einen Hügel fuhr, stieß ich mitten auf der Straße an eine Kuh, die daraufhin mit ihrem Hinterteil meine Motorhaube und die Windschutzscheibe zerstörte.“ „Ich konnte nicht bremsen, denn unter dem Pedal lag eine Kartoffel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%