Schwäbisches Offroad-Programm
Neue Diesel für Mercedes-Geländewagen

HB STUTTGART. Mercedes erweitertet das Dieselangebot für seine Geländewagen. Wie der Stuttgarter Autohersteller mitteilt, gibt es die M-Klasse von Oktober an auch mit einem V8-Diesel.

Außerdem tritt der GL zum Start in Europa am 2. September mit zwei neuen Selbstzündern mit sechs und acht Zylindern an, und auch beim G-Modell steht ein neuer V6-Diesel in der Preisliste.

Der ML 420 CDI kostet den Angaben zufolge 65 540 Euro und wird angetrieben von einem vier Liter großen Achtzylinder. Er hat gegenüber dem Vorgänger im ML 400 CDI an Kraft gewonnen und steht mit 225 kW/306 PS und einem maximalen Drehmoment von 700 Newtonmetern (Nm) in der Liste. Damit beschleunigt der mit Partikelfilter ausgerüstete Selbstzünder den ML in 6,8 Sekunden auf 100 Stundenkilometer (km/h) und erreicht maximal 235 km/h. Den Verbrauch gibt Mercedes mit durchschnittlich 11,1 Litern an.

Denselben Motor bietet der Hersteller für 79 460 Euro auch im GL an, der vom 2. September an auch in Deutschland verkauft wird. Weil der mit bis zu sieben Sitzen lieferbare GL schwerer und sperriger ist, fährt er mit dem V8-Diesel laut Datenblatt nicht ganz so schnell und sparsam: So vergehen bis 100 km/h 7,6 Sekunden, das Spitzentempo liegt bei 230 km/h, und der Verbrauch steigt auf 11,6 Liter.

Für Preise ab 63 684 Euro gibt es den GL alternativ auch mit einem V6-Diesel als GL 320 CDI. Er leistet laut Mercedes 165 kW/224 PS und bringt bis zu 510 Nm auf die Straße. Damit schafft er den Sprint auf Tempo 100 in 9,5 Sekunden, erreicht 210 km/h und verbraucht im Mittel 9,8 Liter auf 100 Kilometer. Auch dieser Motor wird dem Hersteller zufolge serienmäßig mit Partikelfilter ausgeliefert.

Vierte Dieselneuheit im Offroad-Programm der Schwaben wird der G 320 CDI, mit dem nun auch in der G-Klasse erstmals ein Partikelfilter erhältlich ist. Der Motor steht für Preise ab 64 148 Euro in der Preisliste. Das Aggregat ist ab Herbst lieferbar und wird nach Angaben aus Unternehmenskreisen den Fünfzylinder aus dem G 270 CDI und den V8 aus dem G 400 CDI ersetzten. Damit einhergehen soll auch eine Aufwertung des Ausstattung, die um das siebenstufige Automatikgetriebe und Bi-Xenon-Scheinwerfer ergänzt wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%