Nachrichten
Shell dreht erneut an der Preisschraube

Ungeachtet der leichten Rückgänge an den internationalen Rohölmärkten steigen die Benzinpreise in Deutschland weiter. Die Shell erhöhte am Mittwoch an zahlreichen Stationen in unterschiedlichem Ausmaß die Preise für Benzin und Dieselkraftstoff.

HB HAMBURG. Angestrebt werde ein Preisband von 1,17 bis 1,21 Euro für den Liter Super und von 0,97 bis 1,01 Euro für Diesel, sagte ein Sprecher des Unternehmens. Die Preise am internationalen Ölmarkt in Rotterdam seien nach wie vor so hoch, dass die Margen unter Druck stünden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%