Nachrichten

_

Sicherungspflicht: Gemeinde haftet für Verkehrsschild

Eine Gemeinde haftet grundsätzlich für Sachschäden durch ein umgewehtes Verkehrsschild. Das geht aus einem Urteil des Landgerichts Neubrandenburg hervor.

dpa/tmn NEUBRANDENBURG. Eine Gemeinde haftet grundsätzlich für Sachschäden durch ein umgewehtes Verkehrsschild. Das geht aus einem Urteil des Landgerichts Neubrandenburg hervor, über das die Fachzeitschrift "NJW-Rechtsprechungs-Report Zivilrecht" berichtet.

Anzeige

Das gelte zumindest dann, wenn Träger des Verkehrsschildes durchgerostet war und die Gemeinde nachweislich auf regelmäßige Kontrollen verzichtet hatte (Aktenzeichen: 3 O 224/08). Das Gericht gab in dem Fall der Schadenersatzklage eines Autofahrers statt. Der Mann hatte neben einem Verkehrsschild geparkt. Bei starkem Wind brach das Schild am Träger ab und stürzte auf den Wagen. Die Gemeinde verwies darauf, bei den Sturmschäden handle es sich um höhere Gewalt, für die sie nicht hafte.

Das Landgericht war dagegen der Auffassung, die Gemeinde habe ihre Verkehrssicherungspflicht verletzt. Denn bei regelmäßigen Sichtkontrollen wäre ihr der Rostansatz aufgefallen, und sie hätte den Träger ausgewechselt.

  • Die aktuellen Top-Themen
Crashtest mit SUV: Von wegen groß und sicher

Von wegen groß und sicher

SUV sind groß und deshalb besonders sicher? Dieser gängigen Annahme widerspricht das Ergebnis eines US-Crashtests. Bei einem speziellen Unfallszenario versagten etliche der getesteten Schwergewichte.

Fahrbericht Honda VFR 800F : Update für den Dauerbrenner

Update für den Dauerbrenner

Die Honda VFR gehört mit ihrem V4-Motor zu den Klassikern im Programm der Japaner. Seit 1986 ist sie im Angebot. Jetzt hat Honda die sechste Generation vorgestellt und dabei einiges verbessert.

Denza-Premiere: Daimler zeigt sein Elektroauto für China

Daimler zeigt sein Elektroauto für China

Auf der Automesse in Peking feiert der Denza seine Weltpremiere. Das Elektroauto von Daimler und seinem China-Partner BYD verspricht 300 Kilometer Reichweite – und macht damit auch dem BMW i3 Konkurrenz.