Sinkende Verkaufszahlen bei Pick-Ups
Ford legt bei den Rabatten noch einmal nach

Der US-Autokonzern Ford hat in aller Stille seine Kaufanreize für Pick-ups ausgeweitet. Seit vergangenen Freitag räumt der US-Hersteller zusätzliche Vergünstigungen zwischen 500 und 1 000 Dollar ein, sagte Unternehmenssprecherin Lydia Cisaruk.

DJ DETROIT. Je nach Modell bietet Ford nun Preisnachlässe in einer Größenordnung von 4 000 bis 4 500 Dollar pro Fahrzeug. Damit wird das Programm „Drive on Us“ erweitert. Die Verkaufskampagne läuft bis zum 31. Juli. Ford will mit den Anreizen die negativen Auswirkungen der jüngsten Ölpreiserhöhungen ausgleichen. Wegen hoher Kraftstoffpreise war das Geschäft mit leichten Nutzfahrzeugen in den vergangenen Monaten rückläufig – allein im zweiten Quartal verkaufte Ford 8,5 Prozent weniger Pick-ups als im Vorjahreszeitraum. Für Ford ist das ein Problem, da die Pick-ups besonders margenstark sind.

Angesichts des Nachfragerückganges ist fraglich, ob Ford das gesteckte Absatzziel für die besonders wichtige Pick-up-Modellreihe der F-Serie mit 900 000 Fahrzeugen erreicht. In den ersten sechs Monaten des Jahres wurden nur etwas mehr als 400 000 abgesetzt. Zum 30. Juni standen nach Schätzung von Morgan Stanley mehr als 300 000 Fahrzeuge auf Halde.

Um den Absatz anzukurbeln, erhalten auch die Ford-Händler bestimmte Prämien, sofern ausgehandelte Absatzquoten für Modelle der F-Serie im Juli eingehalten werden. Dies bestätigte ein Verkäufer bei einem Händler in North Carolina. Diese Vergünstigungen würden aber normalerweise an die Kunden weitergegeben werden, um zum Abschluss eines Vertrages zu gelangen. Die hohen Kraftstoffpreise träfen die Händler hart und das Geschäft sei schwach, sagte der Verkäufer weiter. Zur Höhe der Händleranreize machte Ford keine Angaben.

Die Nachfrage nach großen offenen Lieferwagen der Ford-Wettbewerber Toyota und General Motors (GM) sei um 43 Prozent zurückgegangen, hieß es in einer Studie des Marktforschungsunternehmens Autobytel. Die Käufer dächten verstärkt über die Anschaffung kleinerer und damit verbrauchsärmerer Autos nach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%