Sport Utility Vehicles
Autohersteller bringen neue Allrad-Modelle

Geländewagen liegen im Trend. Die Autohersteller tragen dieser Entwicklung Rechnung und bringen auch in diesem Herbst eine ganze Reihe neuer Geländewagen auf den Markt.

dpa LIMBURG. „Auch wenn für die meisten Autofahrer das größte Abenteuer die Überquerung eines Grünstreifens ist, finden immer mehr Menschen Gefallen an den so genannten Sport Utility Vehicles“, sagt Nick Margetts vom Marktforschungsunternehmen Jato Dynamics in Limburg.

Die wichtigste Premiere ist sicherlich die dritte Generation des Land Rover Discovery, die im November nach Deutschland kommt. Sie übernimmt laut Land Rover Deutschland im hessischen Schwalbach das Design des Range Rover. Unter der Haube gibt es einen V8-Benziner mit 4,4 Litern Hubraum und 220 kW/300 PS oder einen 2,7-Liter-V6-Diesel mit 140 kW/190 PS. Highlight ist ein Terrain Response System, das Fahrwerk, Getriebe und Motorsteuerung dem Untergrund anpasst.

Nissan bringt im Oktober einen überarbeiteten Patrol, startet im Frühjahr die nächste Generation des Pathfinder und holt den Murano nach Deutschland. Der Allradler besitzt einen 3,5 Liter großen V6-Motor mit 180 kW/245 PS. Der Grundpreis beträgt 43 000 €.

Ins gleiche Horn stößt zwei Klassen tiefer auch Hyundai, wo der Tucson an den Start geht. Ihn gibt es nach Angaben von Karl-Heinz Engels, Geschäftsführer der Deutschlandzentrale in Neckarsulm, zu Preisen ab 18 390 €. Zur Wahl stehen zwei Benziner und ein Diesel, die 83 kW/113 PS bis 129 kW/175 PS abdecken. „Weil viele unserer Kunden gar nicht ins Gelände wollen, bieten wir einige Versionen zu einem günstigeren Preis auch ohne Allradantrieb an“, sagt Engels.

Seite 1:

Autohersteller bringen neue Allrad-Modelle

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%