Sportliches Design
Volvo schreibt sich jetzt mit großen "R"

Volvo bringt zwei neue Modelle mit sportlicher "R-Design-Linie" zu den Händlern. Sie umfasst neben Sportfahrwerk auch Karosseriezubehör und eine sportive Innenausstattung. Den Kombi V60 gibt es dabei zu Preisen ab 32 400 Euro, die Limousine S60 ist 1 000 Euro günstiger.
  • 0

HB KÖLN/DÜSSELDORF. Volvo bietet für die Limousine S60 und den Kombi V60 die Ausstattungslinie R-Design an. Sie ist für alle Motorvarianten verfügbar ist und umfasst neben Sportfahrwerk auch Karosseriezubehör und eine sportive Innenausstattung. Der Volvo S60 R-Design ist ab 31 400 Euro erhältlich, der V60 R-Design ist 1.000 Euro teurer. Die R-Design Varianten von Volvo S60 und V60 sind ab sofort bei den deutschen Händlern bestellbar, die Produktion beginnt Mitte November, die Auslieferung der ersten Fahrzeuge im Dezember.

Die Fahrzeuge verfügen über zahlreiche elektronische Systeme, die das sportliche Fahrerlebnis unterstützen sollen. Dazu zählen beispielsweise die Advanced Stability Control, die Schleudertendenzen zu einem frühen Zeitpunkt erkennt und so für eine weitere Verbesserung der Fahreigenschaften sorgt. Die Engine Drag Control verhindert ein Blockieren der Räder bei der Motorbremsung auf rutschigem Untergrund. Die Fahrdynamikregelung DSTC (Dynamic Stability and Traction Control) ist zudem mit einer Sport-Einstellung ausgestattet, die eine aktivere Fahrweise ermöglicht.

Die R-Design-Modelle präsentieren sich zudem mit speziell entwickelten Designelementen außen und innen. Dazu zählen der schwarze Frontgrill in glänzendem Klavierlack, farbangepasste Karosserieelemente mit mattem Finish und ein Hexagon-Muster vorn und hinten.

Betont wird der sportliche Auftritt durch doppelte Auspuffendrohre und exklusive 18-Zoll-Leichtmetallfelgen im Fünf-Speichen-Design. Beide Modelle werden in der Außenfarbe Passion Red eingeführt und sind darüber hinaus in sieben weiteren Lackierungen erhältlich.

Die Innenausstattung beinhaltet unter anderem Sportsitze mit neu entwickelten Sitzkissen für noch mehr Seitenhalt sowie eine Leder-/Textilpolsterung mit Kontrastnähten, die in der zweifarbigen Variante Off Black/Ceramic Light oder komplett in Schwarz erhältlich ist. Hinzu kommen weitere R-Design-Ausstattungselemente wie Lenkrad, Schalthebel, Sportpedale und Fußmatten.

Ab Anfang 2011 wird auch die verbrauchsoptimierte Drive-Version mit 115 PS als R-Design lieferbar sein.

Kommentare zu " Sportliches Design: Volvo schreibt sich jetzt mit großen "R""

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%