Sporty Wagon, Eco Ceed und Pro Ceed
Kia bietet Ceed auch als Kombi an

dpa/tmn FRANKFURT/MAIN. Kia bietet den Ceed künftig auch als Kombi an. Wie der koreanische Hersteller in Frankfurt mitteilte, startet die zweite Modellvariante des Kompaktwagens am 31. August zu Preisen ab 15 900 Euro.

Damit ist der Sporty Wagon genannte Lastenträger 950 Euro teurer als der technisch baugleiche Fünftürer. Der erste Kombi der Koreaner übernimmt vom Fünftürer den Radstand von 2,65 Metern, überragt diese Version aber aufgrund des längeren Hecküberhangs um 24 Zentimeter. Damit wächst das Kofferraumvolumen laut Hersteller um mehr als 200 Liter. Bei aufrechter Rückbank fasst der 4,77 Meter lange Sporty Wagon bis zur Fensterunterkante 534 Liter. Bei umgeklappter Rückbank und dachhoher Beladung passen maximal 1 664 Liter hinter die weit im Dach angeschlagene Klappe.

Die Ausstattung übernimmt der Kombi vom Fünftürer. Deshalb gehören laut Kia auch bei ihm serienmäßig sechs Airbags, ABS, ESP und aktive Kopfstützen an den Vordersitzen zum Standard. Zudem gibt es für alle Kombis eine Dachreling, ein Trennnetz zum Laderaum, ein 55 Liter großes Staufach im Wagenboden sowie eine zusätzliche 12-Volt-Steckdose und Zurrösen im Kofferraum.

Auch die Motorenpalette ist identisch. Zur Wahl stehen daher drei Benziner mit 1,4 bis 2,0 Litern Hubraum und 80 kW/109 PS bis 105 kW/143 PS sowie zwei Diesel mit 1,6 und 2,0 Litern Hubraum, die zu Preisen ab 17 560 Euro in drei Leistungsstufen von 66 kW/90 PS bis 103 kW/140 PS angeboten werden. Der sparsamste Benziner verbraucht im Mittel 6,3 Liter und stößt pro Kilometer 167 Gramm CO2 aus, der genügsamste Diesel wird mit 4,9 Litern und 128 Gramm angegeben.

Darüber hinaus haben die Koreaner zur Internationalen Automobilausstellung (IAA, 13. bis 23. September) in Frankfurt einen „Eco Ceed" angekündigt, der sich durch einen verringerten Verbrauch auszeichnen soll. Wie und auf welches Niveau Verbrauch und Emissionen gesenkt werden sollen, teilte Kia aber noch nicht mit. Neben dieser Ökovariante wollen die Koreaner auch eine dritte Karosserieversion des Ceed vorstellen. Sie trägt den Namen Pro Ceed und kommt als sportlich gestalteter Dreitürer zum Jahreswechsel in den Handel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%