Stauprognose
Die Oster-Reisewelle rollt spätestens ab Freitag

Am kommenden langen Osterwochenende erwartet der ADAC eine große Reisewelle und deshalb viele Staus. Spätestens ab Karfreitag sind in allen Bundesländern Ferien. Bereits am Gründonnerstag könne es auf den Strecken in Richtung Wintersportgebiete, aber auch in Richtung deutsche Küste eng werden.

ap MÜNCHEN. Die Hauptreisewelle erwartet der Verkehrsclub am Karfreitag und Karsamstag. Am Ostermontag werde dann wieder Rückreiseverkehr einsetzen. Auf folgenden Strecken sieht der Verkehrsclub besonders große Staugefahr:
A1/A7 Großraum Hamburg,
A1 Köln - Dortmund - Bremen - Hamburg,
A2 Dortmund - Hannover,
A3 Frankfurt - Würzburg - Nürnberg,
A5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel,
A6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg,
A7 Hannover - Würzburg - Füssen,
A8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg,
A9 Berlin - Nürnberg - München,
A10 Berliner Ring,
A61 Mönchengladbach - Koblenz,
A81 Stuttgart - Singen,
A93 Inntaldreieck - Kufstein und
A99 Umfahrung München.

Auch im Ausland werden laut ADAC viele Strecken durch Osterurlauber überlastet sein. In Österreich seien besonders die Tauern-, Inntal-, Brenner- und Rheintalautobahn betroffen sowie die Fernpassroute und die direkten Zufahrtswege in die Skigebiete. In Italien sei auf der Brennerroute und den Straßen ins Vinschgau sowie ins Puster-, Grödner- und Gadertal Geduld gefragt. In der Schweiz gelte das für die A1 St. Gallen - Zürich - Bern und die Gotthardroute.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%