Studie des Center Automotive Research
Autokäufer profitieren von Rabatt-Vielfalt

Autohändler und Hersteller locken laut einer Studie gegenwärtig mit einer noch nie da gewesenen Vielzahl an Rabatten.

dpa/gms GELSENKIRCHEN. Bei vielen Modellen seien Preisnachlässe von mehreren tausend Euro möglich.

Das teilt das Center Automotive Research (CAR) an der Fachhochschule Gelsenkirchen mit. Grund sei das schleppend angelaufene Geschäft in den ersten beiden Monaten des Jahres.

So wurden alleine bei den Herstellern knapp 170 Rabattaktionen für den Privatkundenmarkt gezählt. Angeboten werden neben einfachen Preisnachlässen beispielsweise Benzingutscheine und die Übernahme von Kfz-Steuer und Versicherung, aber auch ein Gratis-Navigationssystem oder gar ein Kurzurlaub. Hinzu kommen noch versteckte Rabatte und Preisaktionen der einzelnen Händler.

Immer öfter bieten die Autohersteller den Angaben zufolge so genannte All-inclusive-Pakete an. Dabei zahlt der Kunde eine gleich bleibende Monatsrate und erhält dafür ein Leistungspaket, das aus Fahrzeugfinanzierung, Versicherung, Wartung und Anschlussgarantie besteht. Allerdings erkenne der Kunde diese Preisvorteile oft nicht.

Wer die Höchstrabatte nutzen will, sollte sich laut Dudenhöffer aber beeilen: In der zweiten Jahreshälfte erwartet er ein sinkendes Rabattniveau, weil die privaten Pkw-Käufe wieder anziehen sollen.

An der Spitze der jüngsten Rabattliste steht das Modell Xsara Picasso von Citroen, für das 29 Prozent Nachlass gewährt wird. Es folgen der Citroen Berlingo mit 27 Prozent. Aber auch Massenautos werden mit Nachlässen losgeschlagen: Für den VW-Golf kommt Dudenhöffer auf Rabatte bis zu 18 Prozent bei Barzahlung, der Opel Astra kommt auf über 20 Prozent, der VW Polo auf 17 Prozent.

Der deutsche Automarkt habe im Januar und Februar den Ausfall der vorgezogenen Verkäufe aufgrund der Mehrwertsteuererhöhung zum Jahreswechsel „verdauen“ müssen. Mit nur noch 33,9 Prozent im Januar und 35 Prozent im Februar ist der Anteil der Privatkunden an den Neuwagen-Zulassungen nach den Erkenntnissen des Autoexperten auf einen historischen Tiefstand gesunken. Als Reaktion darauf seien die Rabattaktionen noch einmal erweitert worden. Darüber hinaus lohne es sich jedoch auch weiterhin, beim Händler über zusätzliche Nachlässe zu verhandeln. „Es ist immer ratsam bei verschiedenen Autohäusern Angebote hereinzuholen“, sagte Dudenhöffer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%