Studie
Hohe Ölpreise beflügeln Nachfrage nach Hybrid-Autos

Die Rekordölpreise haben die Chancen für verbrauchsarme Hybrid-Fahrzeuge auf dem Automarkt erheblich verbessert. Zu diesem Ergebnis kommt eine am Donnerstag in Frankfurt vorgestellte Studie der Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers (PwC).

HB FRANKFURT. "Im Jahr 2010 rechnen wir weltweit mit 74 Modellen und einer Gesamtverkaufszahl von rund einer Million Hybridfahrzeugen", sagte Vorstandsmitglied Franz Wagner vor Beginn der IAA in Frankfurt (15. bis 25. September). Die europäischen Autohersteller hätten die Hybrid-Technik lange stiefmütterlich behandelt. Nun würden die Wagen zum "Liebling" der Hersteller.

Der Hybridantrieb kombiniert einen Verbrennungsmotor mit einem Elektromotor. Vor allem im Stadtverkehr spart das Fahrzeug auf diese Weise rund ein Drittel Kraftstoff. Vorreiter ist der japanische Autobauer Toyota. Daimler-Chrysler, BMW und der US-Autohersteller General Motors hatten sich am Vortag zu einer Allianz zur Entwicklung von Hybrid-Antrieben zusammengeschlossen.

Laut Studie werden die Hauptmerkmale der Hybrid-Antriebstechnik wie Stop-Start-Fähigkeit, niedriges Drehzahl-Drehmoment oder Bremsenergie-Rückgewinnung mittelfristig in den Märkten Europa, Japan und USA in unterschiedlicher Ausprägung in allen Automobilen zu finden sein.

Japan sei derzeit führend bei Produktion und Absatz von Hybridfahrzeugen. Die europäischen Hersteller hätten den Antrieb lange unterschätzt. 2007 sollten jedoch erste Modelle "made in Europe" das positive Image der Hybridtechnologie nutzen und Käufer finden.

Bis zum Jahr 2010 wird es nach Einschätzung der Experten 21 europäische Modelle geben; die Produktion werde die Marke von 40 000 Stück überschreiten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%